Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Two finger in the air


Free Mitglied, - rotten

morgens um 8 is die welt noch in ordnung... [3/3]

oder:
this is the end my friend...

am besten find ich hier die abwehrende haltung der dame, da die hose des "verdächtigen" rutscht und sein gebamsel freizulegen droht ;)

p.s.: ich habe extra 3 fotos ausgewählt wo das gesicht des "verdächtigen" nicht zu erkennen ist!

morgens um 8 is die welt noch in ordnung... [1/3]
morgens um 8 is die welt noch in ordnung... [1/3]
Two finger in the air

morgens um 8 is die welt noch in ordnung... [2/3]
morgens um 8 is die welt noch in ordnung... [2/3]
Two finger in the air

Kommentare 12

  • JaniR 3. Oktober 2006, 11:12

    Gefüllte Handschuhe haben Hools eingeführt. Und nein ich kenne bisher keinen der welche hat. Dazu kann man ganz legal ganz praktische kaufen ohne Füllung.
    Die Heinheiten sagen mir gar nix und mir ist auch nix zu Ohren gekommen von den Einheiten.

    Was die Tonfaschläge angeht, ich persönlich hab mit 13 schon im Sportverein Techniken gelernt die auf einmal bei der Polizei verboten sind weil sie ja dem armen armen Gegenüber viel zu weh tun würden.
    Mal davon ab was die an sich selber üben, zeigen oder was auch immer ist nicht verboten. Und das die nicht begeistert sind wenn manche Leute die knippsen ist auch klar. Nicht jeder ist scharf darauf auf div. Seiten ausgestellt zu werden wie Indy und Co.
    Kennzeichnung ist ziemlich einfach. So kann jeder Depp ohne ohne jeden Grund einfach ne Nummer anzeigen die er irgendwo gesehn hat.
    Witzigerweiße kommt das Thema immer nur zum 1 Mai oder ähnlichen Veranstaltungen auf und wird überwiegend von den Leuten gefordert die nur dabei sind Krawall zu machen.
    Denn der normale Bürger der ein Problem mit einem Beamten hat, kann ohne weiteres Namen und Dienstelle erfahren.
    Aber keine Bange ich bin für eine Kennzeichung, nur möcht ich dann auch das in Zukunft jeder Bürger eine Nummer bekommt. Falls mal wer wegrennt und anders nicht Idendifiziert werden kann.
    Wie würde das wohl den Leuten gefalllen?
    Im übrigen kommen wir vom Thema des Bildes ab.

  • Two finger in the air 29. September 2006, 14:45

    @ticca
    ja, hatte schon welche an und hab damit auch unangenehme sachen gemacht...
    komischerweise reichen rettungskräften die latexhandschuhe durchaus aus, zumindest erstmal...
    die brauchen auch bei jedem einsatz neue (gibts im 100er pack)
    mit den kabelbinder handschellen scheints ja auch kein problem zu geben sich die ständig "nach jedem benutzen neu zu besorgen"
    aber egal, mir gehts bestimmt nich um latex vs leder handschuhe...

    aber deinen satz das die befüllten(?) handschuhe nicht erfindung der polizei, sondern der hooligans sind, kann ich nich ganz folgen...
    wie soll ich das interpretieren?
    das die polizei jetzt (unerlaubte) mittel anwendet die ihre "gegner" auch benutzen und dort nich gern gesehen sind?!?!
    würde mich in grosses staunen versetzen wenn ich nich so einige komischen sachen (vor allem) der berliner polizei gewöhnt wäre...

    so wie du schreibst, scheinst du selber im polizeidienst tätig zu sein, da sagen dir doch sicher auch buzzworte wie "eblt", "e6" und "23er" was, oder?!
    was hälst du von diesen einheiten und sind dir tatsächlich noch keine "komischen" geschichten über diese bekannt geworden?!
    erst kürzlich beobachtete ich einige beamten der "23er" wie sie am rande einer demo hinter ihrem mannschaftswagen unerlaubte (weil tödliche) schläge mit ihren tonfas in die nieren und hals aneinander übten.
    als sie merkten das sie beobachtet wurden, wurde ein passant, der die ganze sache fotographierte, massiv bedroht und seine bilder gelöscht...

    wie gesagt, handschuhe sind mir scheiss egal, ich hätte nur gerne ne kennzeichnungspflicht! und damit mein ich nich diesen mist der grade eingeführt wurde...

    was bitteschön hat ein polizist dagegen anhand einer eindeutigen nummer (vom staatsanwalt) identifiziert werden zu können?!
    oder gilt "wer nichts zu verbergen hat..." nur für den popeligen bürger?!
  • JaniR 26. September 2006, 17:18

    Latexhandschuhe? Schon mal welchre angehabt? Hast du ne Ahnung wie schnell die reißen, besonders wenn es gegen extrem unwillige Besoffne geht?
    Die eigenen Handschuhe kann man waschen und entkeimen, von dem Latex Kram darf man sich nach jedem benutzen neue besorgen.
    Was das befüllen mit irgendwelchem Zeugs angeht, die Handschuhe gibt es so zu kaufen und waren keine Erfindung der Polizei sondern eher die der netten Fussballfans die auch bei 35°C mit dicken Handschuhen und und fetten Schals zum Spiel kommen. Aber vieleicht sollten wir uns wirklich alle mit Waffe bewaffnen und uns von jedem rumschubsen lassen, vieleicht sind dann ja alle zufrieden
  • Two finger in the air 18. September 2006, 11:41

    dann klär ich mal auf...
    der festgenommene hatte vor dem nachbarhaus n bischen rumrandaliert (eigentlich nur n bischen rumgeschrien und sein (eigenes) bike durch die gegend geworfen - also nix weltbewegendes), da er wohl stress mit seiner dort wohnenden freundin hatte - wohl auch alltäglich...
    ätzend fand ich den fiesen denunziantenknirps den man hier
    morgens um 8 is die welt noch in ordnung... [1/3]
    morgens um 8 is die welt noch in ordnung... [1/3]
    Two finger in the air

    schön sehen kann, welcher die bullen gerufen und dann wie der gockel höchstpersönlich rumstolzierte, mit dem finger zeigte und ständig was von "der hat n messer" kreischte...
    messer wurde übrigens kein gefunden!
    in diesem fall muss ich die cops ausnahmsweise mal loben, da sie 1. den denunziantenarsch ruhig stellten und 2. (mit der annahme der verdächtige sei bewaffnet) sehr besonnen und ruhig vorgingen und ich auch keine blöden sprüche ausmachen konnte!
    kommt ja auch nich so oft vor...
    in der hand hält der männliche bulle übrigens pfefferspray...
    was natürlich später auf der wache abging und ob der verhaftete durch diese eigentliche lapalie z.b. seinen aufenthaltsstatus verloren hat is ne andere sache...

    @ticca
    da haste recht, brechmittel gibts sehr selten direkt auf der strasse, da is ja auch keine eile geboten, sondern erst unter ausschluss der öffentlichkeit auf der wache...
    und handschuhe sind nich *nur* zum schutz da (dann würden ja auch latexhandschuhe reichen), sondern werden oft und gerne auch zum (verletzungsfreien) schlagen benutzt und gewisse "einsatzkräfte" haben nicht nur spezielle handschuhe, sondern füllen diese auch noch mit div. substanzen auf, damits dem geschlagenen (und dem schlagenden) auch so richtig "spass" macht...
  • JaniR 11. September 2006, 19:58

    Jo Selim auf offner Straße Brechmittel geben. Ich hau mich weg.
    @Stefan
    Die Handschue sind zum eignen Schutz an. Oder würdest du jeden auf der Straße ohne jeden vorbehalt anfassen?
  • Der Killerhippie 13. August 2006, 20:30

    ...das mache die afik aber nicht auf offener Straße...
  • Selim S. 13. August 2006, 18:10

    für mich siehts aus als ob die bullen ihm brechmittel gegeben haben..

    brd - bullenstaat..
  • Der Killerhippie 8. August 2006, 19:53

    Uii, bei dem Bild hab ich wohl gleich das gedacht, was viele denken werden: der Junge Mann wird wohl was mit Drogen (den illegalen meine ich....) zu tun haben - zumindest könnten die Bullen das denken. Die anderen Bilder geben aber auch andere Deutungen her, das hier

    morgens um 8 is die welt noch in ordnung... [2/3]
    morgens um 8 is die welt noch in ordnung... [2/3]
    Two finger in the air


    könnte auch irgend eine Verkehrssache sien.

  • Two finger in the air 4. August 2006, 13:29

    hi marco
    danke, ich versteh was du meinst, is hier ja nich anders...
    in den zeitungen liest man immer nur von "türkischen" oder "ausländischen" tätern, aber wenns n "deutscher" war, wird das nicht extra erwähnt...
    ich setze die nationalitäten bzw ausländer extra in anführungsstriche, weil diese begriffe (in diesem zusammenhang) in deutschland von "natur" aus rassistisch vorbelastet sind!
    wer ist denn in deutschland "ausländer" bzw. wird so bezeichnet?
    genau, jeder der "nicht deutsch" oder "nicht nordisch" aussieht, ergo heisst in deutschland "der ausländer" soviel wie "der neger"...
    kann ja jeder gerne mal an sich selbst ausprobieren und beobachten wie und in welchem zusamenhang er von "den ausländern" spricht - ich nehm mich da selber nicht aus ;)
    das liegt aber wohl auch an den immernoch gültigen "rassegesetzen" in d-land... deutsch ist nur wer deutsches blut in sich trägt (kotz), nicht wer hier geboren oder aufgewachsen ist (wie in fast allen anderen ländern) - also, deutsch kann man nicht werden, deutsch sein ist angeboren (nochmehr kotz)

    wenn du dir meine anderen bilder und kommentare anschaust wirst du sicher/hoffentlich schnell bemerken das mir nichts ferner liegt wie hier rassistische klischees zu bedienen! (auch wenn ich es hier in kauf nehme das es so gesehen wird)

    ich möchte spekulationen zu diesen bildern hier hören/lesen und werde den wahren sachverhalt (so wie ich ihn mitbekommen hab) erst aufklären wenn ich hier n paar meinungen/stories gesehen habe ;)
    denn was die menschen in solche bilder reininterpretieren ist imho das spiegelbild der gesellschaft...

  • Klaus K. (bürgerl.Marco Kral) 4. August 2006, 13:14

    also ich sags ganz ehrlich: " kommt mir vor wie ein Photo aus den amerikanischen Medien, wenn jemand überfallen, wenn jemann ausgeraubt oder vergewaltigt oder jemand ermordet wird, dann sehen wir dunkelhäutige Menschen ! uns soll verkauft werden der schwarze Teil unserer ist böse, finds nich gut das sowas veröffentlicht wird, weil man als Betrachter die Umstände, die Hintergründe nicht kennt nur die Bilder sieht!

    bye bye,
    Marco
  • Stefan Bernarding 31. Juli 2006, 22:06

    Wenn da mal kein Alk im Spiel ist , wie auch immer, ich finds immer ätzend wenn die Bullen die Handschuhe auspacken.
  • Saint Joe 31. Juli 2006, 20:54

    Hmmm, erstmal DANKE fürs hochladen - es ist immer gut zu sehen das es einem doch echt saugut geht - und mal nach zu denken !

    Dann - dem jungen Mann scheint es echt nicht gut zu gehen - was war da eigtl. los ?

    Joe