Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
506 11

Günter Schneider


Free Mitglied, Frankenberg (Eder)

mohamed

... in seiner werkstatt in deutschland

Kommentare 11

  • Studio Trau.TV 7. August 2003, 22:31

    Jaa, der Schrauber macht einen ordentlichen Eindruck.
    Ich habe kein Vertrauen zu Werstätten in denen Monteure arbeiten, die ihr Werkzeug nicht in Ehren halten. Immerhin stellt es ihre Arbeitsgrundlahe dar.
    Dies hier sieht zwar aufgeräumt und gepflegt, nicht aber steril aus. So stelle ich mir eine kompetente Werkstatt vor - und nicht so:
    neulich in einer LKW-Werkstatt
    neulich in einer LKW-Werkstatt
    Ulli Riemer

    Gruß
    Hans-Jörg
  • Uwe Krautschick 7. August 2001, 17:35

    Der Handwerker macht schon um 1 Uhr Feierabend, oder? Alles schön geordnet. Trotzdem: Klasse.
    Gruß
    Uwe
  • Werner Caspar 29. Mai 2001, 17:34

    Auch mir gefällt dieses Bild sehr gut. Ich mag Bilder, auf denen man so schön spazierengehen kann und dabei immer wieder neue Details entdeckt. Ich finde die Ordnung und Sauberkeit auf dem Bild irgendwie faszinierend. Vielleicht weil normalerweiser so eine Örtlichkeit eher das Gegenteil ist, nämlich chaotisch und schmutzig. Auch dass Mohamed so gelassen an seinem Reich lehnt und gerade mal nicht arbeitet gefällt mir sehr gut. Es passt meiner Meinung nach einfach sehr gut zu dieser aufgeräumten Situation.
    Gruß Werner
  • zett42 28. April 2001, 0:23

    sehr schönes portrait von handwerker in seinem reich ;-)
  • Daniel Großmann 26. April 2001, 12:17

    Sehr schönes, natürliches Porträt.
  • Günter Schneider 26. April 2001, 11:20

    hallo andré - tageslicht fiel durch das rechte offene scheunentor.
  • Andreas Hurni 26. April 2001, 11:16

    Ja dieses Bild gefällt mir eindeutig. Es ist zwar viel drauf, all das Zeugs gehört aber dazu weil es die Person stark charakterisiert (z.B. die Ordnung)
    Auch die Haltung ist gut - ein bisschen verschlossen (Blick leicht abgewandt, Arme, Beinhaltung), insgeheim Stolz (Gesichtsausdruck).
    Schade das die Ausleuchtung nicht etwas gleichmässiger ist.
  • Elke Bremer 26. April 2001, 8:03

    Gute Idee, das Portrait eines Menschen in seiner Arbeitsumgebung darzustellen. Auch von der Qualität der Aufnahme überzeugend.
  • Marc Prager 25. April 2001, 23:10

    Gute Idee! Ich hab auch schon mal ein paar Bilder in meiner Werkstatt gemacht, aber das war noch die Zeit, als ich nur meine (analoge) Videokamera hatte - so schlechte Qualit"at, dass ich mich nicht trauen w"urde das hier auszustellen.

    Man k"onnte das Bild dadurch interessanter machen, indem man mohamed bei der Arbeit zeigt, z.B. beim schleifen oder schweissen...
  • Erika Und Bernd Steenfatt 25. April 2001, 22:38

    Alles super,Günter !
    Was wäre unsere technische Welt ohne die SCHRAUBER...
    bin selber Elektroinstallateur ,weiß also
    wovon ich rede als Handwerker.
    Arbeitsfotos gibt es viel zu wenige , finde ich....als wenn es etwas schlimmes ist....doch wir tun es (fast) alle...
    Bernd aus Hamburg
  • Hellmut Hubmann 25. April 2001, 22:37

    Bilder aus der Arbeitswelt sind selten.
    Gefällt mir.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 506
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz