Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
551 6

Roman Verlohner


Pro Mitglied, Rülzheim

Moderne Zeiten

Derv TGV und der ICE tragen heute die Hauptlast beim Fernverkehr durch die Pfalz.

Im letzten Jahr, konnten wir hier erleben, wie das Reisen vor etwa 50 Jahren war:

Volldampf am Morgen
Volldampf am Morgen
Roman Verlohner

Kommentare 6

  • Apitt 12. September 2010, 8:53

    Da paßt alles wirklich gut zusammen.
    Grüße, Apitt
  • Klaus-H. Zimmermann 11. September 2010, 21:44

    Macht sich sehr gut an der Stelle, der TGV!
    Schöne Aufnahme!
    VG Klaus
  • Thomas Reitzel 11. September 2010, 18:47

    Der Kontrast zwischen den beiden Aufnahmen könnte größer kaum sein!
    VG Tom
  • Hartmut Sabathy 11. September 2010, 18:26

    das ist ja super wie du diesen schönen TGV festgehalten hast, grüße und ein schönes Wochenende! Hartmut
  • Julian en voyage 11. September 2010, 16:03

    Das Böhler Ensemble aus Baum, Bahn, Kilometerstein und dem Pfälzer Wald im Hintergrund ist natürlich ein schöner Klassiker. Makellos umgesetzt!

    In der Tat ist es etwas schade, dass der TGV nicht auch als Doppeltraktion verkehrt, aber - zumindest farblich - ist er ja ohnehin schöner als der Mehrsystem-Dreier. Von daher ist stellt er doch einen immer wieder gern gesehenen Gast auf der Ludwigsbahn dar.

    Mindestens ebenso schön finde ich auch die Quellwolkenformation über den Bergen, die den diffusen Schleiern - diese hatten mich heute Morgen von einem Abstecher in Richtung Palatinat abgehalten - zum glück die Show stielt.

    Viele Grüße,
    Julian
  • Jens Naber (3) 11. September 2010, 15:17

    Ein schönes Bild der klassischen Stelle bei Böhl-Iggelheim.

    Morgens habe ich die noch nie aufgesucht, nur im letzten Jahr mal nachmittags für den damals mit 181 verkehrenden 2256..

    Schade nur, dass diese, wohl auch zwischen Neustadt und Kaiserslautern relativ fotogene Leistung, anscheinend nicht mit Doppeltraktion gefahren wird - käme sicherlich auch sehr beeindruckend.

    Viele Grüße,
    Jens