Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ErichS.


Complete Mitglied, Wien

Missleitung der Gesellschaft

Monsanto - seit 1927 Börsenotiert.
Forschung des Ertrages wegen - Sind wir alle Shareholder?

Kommentare 15

  • Hannes H. 15. Oktober 2015, 18:35

    sehr gut.

    Kämpferische Grüße

    Monsanto ...
    Monsanto ...
    Hannes H.
  • Rosenzweig Toni 7. Juni 2014, 15:25

    Mit diesem guten Doku Bild legst Du den Finger in die Wunde und das ist gut so, die Menschen müssen endlich Aufwachen.
    Liebe Grüße aus Garmisch Partenkirchen
    Toni
  • Lichtmagie 5. Juni 2014, 14:00

    ein Thema... bei dem man...
    manchmal laut schreien möchte...
    Wir Menschen.. sind... eine Fehlentwicklung.. ohne Frage..
    und der liebe Gott war an dem Tag.. an der er die Menschen gemacht hat... schon ein bisschen müde... das merkt man uns an..... ;o)
    Liebe Grüße
    Karin
  • Traude Stolz 5. Juni 2014, 13:15

    Da könnte man zum Vegetarier werden...
    LG Traude
  • Piet G. 3. Juni 2014, 7:43

    ....gelungen ! VG. Piet
  • Tobila 30. Mai 2014, 20:43

    Monsanto, Bayer... Syngentha... die börsenkotierten Bigplayer... gut oder schlecht?
    LG Toni
  • Otto Krb 30. Mai 2014, 17:55

    Ein hochaktuelles, brennendes Thema... wer ist bereit, sich die Finger daran zu verbrennen? Oder anders herum gefragt: Wer sitzt am stärkeren Ast???
    LG, Otto
  • Norbert Kappenstein 30. Mai 2014, 15:32

    Ein ernstes Thema witzig rüber gebracht...das wirkt.
    LG Norbert
  • Wolfgang Weninger 30. Mai 2014, 14:30

    ja, die Hendl sind nicht schuld, wenn der Mensch gierig ist ... wir wollen alle immer mehr und immer besser und immer billiger und irgendwann wird es egal sein, was wir fressen, Hauptsache wir werden immer älter ... neuerdings ist das Durchschnittsalter um zwei Monate gestiegen und die Frauen leben länger als die Männer. Kein Wunder, sie kochen ja auch *g*
    Servus, Wolfgang
  • Friedrich Walzer 30. Mai 2014, 11:22

    Lustig,als ich beim Kanal-Treiben war ist mir das Hendl auch gleich aufgefallen. ;o))
    Grüsse,Fritz´l .
  • Detlef Schäpers 30. Mai 2014, 10:28

    und eines hat man noch vergessen: in der Zeit der fettfreien Gummibärchen dürfen Tiere auch kein Fett haben. Das wird dann beim zubereiten reichlich hinzugefügt ... :-))
    LG Detlef
  • Juergen Heimerl 30. Mai 2014, 9:19

    ich würde die massentierhalter knallhart für einhalbes jahr in einen käfig mit zwei qudratmeter sperren bei minimalem futter und keiner ärztlichen betreuung, auch ohne hygiene, vielleicht werden sie dann gescheiter, oder sie werden noch raffgieriger
    gruss jürgen
  • Helmut Taut 30. Mai 2014, 8:30

    So kann man den Hunger der Welt beseitigen, ohne die Kassen der Reichen die nicht genug bekommen zu belasten.
    LG Helmut
  • ReimerD 30. Mai 2014, 8:08

    Spannendes Thema das uns alle angeht! Gruß, Reimer
  • LichtSchattenSucher 30. Mai 2014, 8:04

    Guter und wichtiger Beitrag !
    Massentierhaltung, genmanipuliertes Futter, unkontrollierter Antibiotikaeinsatz sind nur einige Stichworte, die uns alle betreffen und die uns zumindest sehr nachdenklich machen sollten...
    Gruss
    Roland
    PS: Besser noch sollte man wählerischer bei der Auswahl seines Essens sein und nicht nur auf den Preis achten

Informationen

Sektion
Ordner Diverse
Klicks 220
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv AF-S Zoom-Nikkor 24-70mm f/2.8G ED
Blende 9
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 32.0 mm
ISO 200