Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Günter Stoussavljewitsch


Pro Mitglied, Poppenricht

Mauritius 28

Dieser Falter ähnelt sehr unserer "Goldenen Acht".

Kommentare 13

  • Marina Lampsargis 27. Februar 2008, 21:30

    Wenn ich mal ins Paradies kommen ~ müßte es so wie auf Mauritius sein ~ aller Farben der Welt haben sich da versammelt und mit Deinen Bildern schenkst du uns heut schon die Schönsten LG ml
  • Karin und Lothar Brümmer 27. Februar 2008, 20:45

    Hallo Günter (beide)
    Ich möchte mich mal in die Stativdiskussion einmischen. Ich habe zwar ein Stativ es auch schon mehrfach mitgeschleppt aber dann doch nie benutzt.
    Jetzt habe ich mein altes Bruststativ von Pentacon wieder häufiger benutzt. Es ist ganz einfach aufgebaut besteht nur aus einem ca 30 cm langen Stab mit einem Kugelgelenk und einem kleinen Brustschild mit Lederriemen der wird um den Hals getragen Bei Bedarf wird der Stab nur in den Brustschild gesetzt und fertig. Ich halte damit den Apparat bedeutend ruhiger und in der Bewegungsfreiheit gibt es keine Einschränkungen. Ich habe mir auch mal eine Konstruktion von Hama angesehen die sieht zwar moderner aus ist aber in der Praxis der Naturfotografie nicht zu gebrauchen. Im Handel sind z.Z. keine Bruststative zu erhalten. Da hilft nur Basteln.
    Viele Grüße Lothar
  • Günter Stoussavljewitsch 27. Februar 2008, 20:01

    @ Hallo Günter,
    ich fotografiere grundsätzlich alles freihand, da ich
    nicht einmal ein Stativ besitze. Es ist manchmal nicht einfach, so flüchtige Tierchen wie Schmetterlinge
    zu erwischen. Ein Stativ aufzubauen, wäre da wenig sinnvoll.
    Für meine Insektenfotos benutze ich ein 105 mm Makro-
    Objektiv von Sigma. Der Abstand zum Motiv beträgt
    ca 30 bis 100 cm, je nach Größe des Tieres.
    LG Günter
  • Günter Nau 27. Februar 2008, 18:31

    Mein Lieber,
    da hast Du aber wieder einen Falter gefunden und in freier Natur. Gratulation, kann ich da nur sagen. Was ich mal gewußt hätte: Fotografierst Du Deine Falter eigentlich aus freier Hand oder mit dem Stativ ? Und welches Objektiv kommt regelmäßig zum Einsatz ?
    Ich würde das gerne mal wissen.
    Grüße Günter
  • Helga a.m.H. 27. Februar 2008, 16:11

    Nicht nur ein sehr schöner Schmetterling, auch die Blüten die er sich als Landeplatz erkoren hat sehen sehr schön aus!

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga
  • sunrise7 27. Februar 2008, 15:44

    ein hübscher Falter und eine schöne Blüte. Gefällt mir gut
    LG sunrise7
  • Karin und Lothar Brümmer 27. Februar 2008, 13:40

    Zwei Schönheiten - Falter und Blüte in angenehmen weichem Licht.
    Viele Grüße Lothar
  • Charly 27. Februar 2008, 13:24

    Was für ein hübscher Falter! Eine fremde Schönheit.
    Feine Aufnahme mit den Blüten.
    LG charly
  • Marianne Schön 27. Februar 2008, 12:38

    Ups...der ist ja *Goldig*. Klasse das Foto.
    NG Marianne
  • Art light photography by p.D. 27. Februar 2008, 12:36

    Sehr schönes Foto und ein tolles Licht mir gefällt es gut.
    glg.peter
  • Werner Bartsch 27. Februar 2008, 12:35

    farbenprächtiges bild ! aber anstelle der 8 hat er ein T. vielleicht ist es das "goldene T " ? :-)
  • Helga Schöps 27. Februar 2008, 12:19

    Was für ein excellentes Foto! Besser geht es wirklich nicht! Wie fein die Zeichnung des Schmetterlings ist sieht man besonders gut bei dieser tollen Schärfe. Aber die Blüte steht ihm auch in nichts nach!
    VG Helga
  • Helga Garb. 27. Februar 2008, 12:04

    Gestochen scharfes Foto,und tolle Farben.
    Lg.Helga