Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Thomas Henschel


Free Mitglied, Hahnheim

MAHLZEIT

Fast drei Tage "blockierten" diese Löwen das Wasserloch von Namutoni im Etosha NP. Sie haben eine Junge Giraffe gerissen. Das Alttier beobachtete das Geschehen auch nach dem Riß noch einige Stunden.

Kommentare 5

  • Karl-Heinz Wollert 29. Dezember 2005, 9:22

    So ein Riss ist schon ein Riesenerlebnis. Ich habe in Etosha nur Löwen aus weiter Ferne gesehen. Hast du wirklich Glück gehabt.
    LG Karl-Heinz
  • Thomas Heyn 29. Dezember 2005, 8:51

    Ist schon grausam die Natur, aber nur so funktioniert sie.
    Klasse Naturdokument!!
    LG Thomas
  • Jörn Dewald 29. Dezember 2005, 0:26

    H-A-M-M-E-R! War so oft in Etosha, du hast hier den Knüller erlebt! Bild ist auch spitze. LG Jörn
  • Don Fröhlich 28. Dezember 2005, 21:13

    Die Wildnis. Und was man dort so erlebt. Klasse festgehalten!
    Gruß Ingolf
  • ~Merlin~ 28. Dezember 2005, 21:09

    Na dann guten Hunger. Eine klasse Aufnahme,

    Gruß, Kai