Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
862 6

Olaf Rocksien


Pro Mitglied, Seevetal b. Hamburg

little Buddha

Little Buddha war, keine Frage, zufriedener Inhaber einer verirrten Seele.
Jemand, dem der eigene Leib im Laufe vieler Inkarnationen abhanden gekommen sein mochte und der nun Unterschlupf suchte in einem Körper, der einfach einige Konfektionsgrößen zu klein geraten schien.

Stumm und ohne jede Regung verfolgte er mein ernsthaftes Bemühen, ihn bei bescheidensten Lichtverhältnissen dennoch ins rechte Licht setzen zu wollen. Nicht das übliche Spiel der anderen kleinen Mönche, mit leisen Schwatzereien sowie unbeabsichtigt erscheinenden und dennoch kalkulierten Seitenblicken sich des Vorgehens der beiden Fotografierenden zu vergewissern.
Ernst war, ernst blieb sein Gesichtsausdruck während der drei Tage, in denen wir die Morgenpuja im Kloster aus ganz unterschiedlichen Motiven und doch ähnlichen Beweggründen gemeinsam verbrachten.

Die analoge Kamera hatte ich längst aus der Hand gelegt, hier, in dieser Zwischenwelt des Lichts, und vertraute längst nur noch den mir bis heute noch immer suspecten Bits und Bytes.
Little Buddha mag es egal gewesen sein, was er da beharrlich zu ignorieren versuchte - eine Millionenjahresseele im kindlichen Gewande.

Irgendwann würden sich Leib und Seele einander angenähert haben auf ihrem Weg durch dieses Leben und schon in Vorbereitung auf das nächste und vielleicht auch übernächste.
So mag er mit Bedacht diesen jungen Leib gewählt haben, der noch viele Jahre ein Vehikel im Sein und nicht zuletzt auch ein lohnendes Motiv für diese, ähnliche und vor allem noch kommende Aufnahmen würde darstellen können.


______________________

Novize in der Tharpa Choeling Monastery, Kalimpong (West Bengal/Indien) - Nov. 2010
Nikon D700 70mm, F6.3 1/60 BK-1,0 ISO 2500

Kommentare 6

  • Helmut Schadt 27. Juli 2011, 23:02

    Ein überaus ausdruckstarkes Portrait dieses Novizen und eine bemerkenswerte Abhandlung über die Welt der Reinkarnation.
  • Trude S. 1. Februar 2011, 23:58

    die Aufnahme ist hervorragend, das muß auch gesagt werden..
    Mich interessiert, ob man mit diesem Hintergrundwissen, das ja doch auch teilweise hier bekannt ist, in die Lage versetzt wird, sich an solchem Ort dem Glauben dieser Menschen zu nähern, ihn zu verstehen , ihn akzeptieren kann .
    Grüße, Trude S.
  • Susanne Yubai 26. Dezember 2010, 20:35

    Wundervolle Einblicke hast Du da festgehalten.
    + + + '°
  • Müller Anita 26. Dezember 2010, 20:08

    Klasse Aufnahme. Tolle Farben. Sehr gute Info.
    LG Anita
  • paintpictures 26. Dezember 2010, 19:06

    dieser Blick ist selbst auf dem Foto noch super eindringlich

    sehr sehr sehenswert

    +++lgp
  • Büchel Martina 26. Dezember 2010, 19:00

    Danke, für deine ausführliche Beschreibung zu diesem Foto.
    LG Martina