Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rupert Vogl


Free Mitglied, Osterhofen

Liquid

Nach meinen Insekten- und Libellenfotos mal zwischendurch was anderes. Nach zahllosen Tropfenfotos mit meiner S10 und G1 jetzt die ersten Versuche mit Pro90.
1/250s, ASA50, f3,5, Blitz 420EX

Kommentare 7

  • Gast Gast 3. Oktober 2001, 17:14

    guter Moment und knackscharf!! Glückwunsch!
  • Hans-Wilhelm Grömping 28. August 2001, 18:59

    Gefällt mir ausgezeichnet: tolle Schärfe und in schwarz-weiß kommt es ausgesprochen gut. Gruß hawi
  • Rupert Vogl 28. August 2001, 10:49

    Danke für Eure netten Anmerkungen!
    @Hans-Peter: Nun, von 150 waren etwa 3 brauchbare Bilder dabei. Einfach vor den Wasserhahn setzen und "Dauerfeuer". Hört sich zwar etwas banal an, aber den rest kann man ja löschen - sofern man digital fotografiert.
    @Marita: Das nächste kommt in Farbe.
    @Wolff: Einfach ausprobieren. Wichtig ist Blitz und ein nicht zu heller Raum.
  • Wolff H. 28. August 2001, 9:40

    Klasse Bild und danke für Deine detailierte Beschreibung.
    Das macht Mut zum ausprobieren.
    Gruß Wolff
  • Marita Schreiber 28. August 2001, 9:20

    Sieht wirklich klasse aus! Die Umwandlung in s/w passt hier sehr gut, obwohl ich eigentlich jedes Wassertropfen-Bild auch gerne in Farbe ansehe. Das Besondere an diesen Bildern ist doch, dass jedes anders aussieht, obwohl immer nur Wasser abgelichtet wird ;-))
    Gefällt mir sehr!
    Gruß Marita
  • Rupert Vogl 27. August 2001, 23:32

    Hallo Rainer,
    klar kenne ich Abyss. Das war damals der Durchbruch für die Computeranimation in Kinofilmen.
    Danke für Deine Anmerkung.
    mfg Rupert
    digitalfan.de
  • Rainer Kaufhold 27. August 2001, 23:29

    Ein sehr schönes Tropfenfoto, sieht aus wie eine Wasserskulptur. Kennst Du den Film Abbys? Könnte absolut daraus stammen! Das Schwarz-Weiß macht die ganze Sache noch interessanter.
    Gruß ... Rainer