Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thorsten Bock


World Mitglied, Mainz

Kommentare 8

  • Werner Hellwig 31. Oktober 2004, 18:25

    Du zeigst uns eine "Vielblättrige Lupine" (Lupinus polyphyllus).

    Herzliche Grüße
    Werner
  • Karola Bady 28. Oktober 2004, 19:58

    Also, ich finde das auch prima mit dem Hintergrund. Es macht mich sogar neugierig, wie es anders herum aussehen würde! Nein, nicht gedreht, sondern vorn die Unschärfe und den Hintergrund klar. Mache ich auch manchmal so und entscheide mich dann fürs bessere.
    LG. Karola
  • Thorsten Bock 28. Oktober 2004, 0:17

    Danke für eure Anmerkungen; freut mich das es gefällt; bin mehr auf Landschaften fokussiert; war mal ein Versuch.
    @ Georg: Werde deinen Hinweis mal aufnehmen! Bitte weiter kritisieren; will ja was lernen. Bild ist mit normalen 300er Tele aufgenommen und das Dia anschl. eingescannt. Sogut wie keine EBV.
    @ Susanne: Danke für die Anmerkung. Alles ist Geschmackssache, deswegen diskutieren wir ja hier über die Bilder. Freut mich, wenn es auch mal gegensätzliche Meinung gibt. Wäre ja schlimm, wenn alle den selben Geschmack hätte ;)
  • Kai Aust 27. Oktober 2004, 22:25

    Gefällt mir gut.
    mfg kai
  • Gert Schüler 27. Oktober 2004, 21:10

    also ich finde das Bild- so wie es ist - klasse. Bischen mehr Tiefenschärfe, und es wäre perfekt.
  • Susanne M. 27. Oktober 2004, 21:02

    @ Georg: Was findet man gut und was nicht? Wie denken die anderen Leute darüber? Es gibt viele verschiedene Meinungen, so auch bei Bildern. Wie ich oben schon angemerkt habe, finde ich die Steine im Hintergrund richtig gut. Wenn sie weg wären, was wäre dann? Für mich wäre das Bild dann viel langweiliger. Sicherlich bringen die Steine eine Unruhe ins Bild, aber ist das schlecht? Meine Einstellung dazu ist diese, daß eine Unruhe ein Bild auch auflockern kann. Vor einem Einheits grau-blau würden die Lila Blumen doch etwas verloren wirken, oder? Aber wie schon geschrieben, das ist Geschmackssache.
    Hier noch ein Beispiel für einen unruhigen Hintergrund.
    Straußenkopf
    Straußenkopf
    Susanne M.

  • Georg Knaus 27. Oktober 2004, 10:43

    Nicht schlecht aber der Hintergrund stört.
    Vor allem die zwei Felsen/Steine im Fluß oder
    was das ist ! ?
    Es lenkt den Blick ab vom Hauptmotiv.
    Vielleicht kannst Du es wegstempeln oder das Bild anders beschneiden.
    Ist das mit einem Spiegeltele aufgenommen ?
    Georg
  • Susanne M. 27. Oktober 2004, 6:23

    Schönes Motiv. Mit etwas mehr Schärfe wäre es richtig genial, da die Farben sehr schön sind. Finde gut, daß die Steine etwas Unruhe in die Unschärfe/Hintergrund bringen.