Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Norbert Gutscher


Free Mitglied, Süd-Wild-West

Light Lines

Du siehst nur schwarz?
Bildschirm kalibrieren oder weiter blättern.
http://www.ng-sw.de/grau.jpg

Kommentare 23

  • Monika Brand 1. Juli 2004, 17:47

    Es gibt Anmerkungen, die man nicht verstehen kann oder will.
    Dieses Bild gehört ab sofort zu meinen Favoriten - wunderbar!
  • Marijan G. 4. März 2004, 22:12

    Ein kluger Mann hat mir einmal gesagt (da war ich noch ziemlich jung): 'Du findest dieses Foto gut?' - 'Ja' sagte ich. Und er: 'Gut, dann tue es in Schublade und schaue wieder nach eine Woche...' . Es war noch immer gut, ABER... das und dies... Habe ich ihm gesagt: 'Ja, es ist gut, heute würde ich noch da und dort verbessern' . Und er: 'man muss sich gewöhnen Bilder zu übernachten, einmal wenn Emotionen ruhig sind wieder beurteilen'. Was in dem Sinne. Ich habe mich selbst nie gewöhnt meine Bilder so zu sehen. Aber aus Respekt tue ich es bei Bilder die andere gemacht haben. Und wenn ich meine eigene so schlampig schaue um so mehr schaue ich andere aufmerksam.
    Die Theorie habe ich inzwischen auch auf Jahre oder Jahrzenten vollgestreckt.
    Desswegen bin ich immer der letzte, wenn die Diskussion nicht mehr heiss ist :)
    Aber zum Bild:
    Das es eine moderne Variante des 'Platinium Papier' Abdruck ist, ist klar. (Und gut so!)
    So ein Familienkreis, der/das deises Bild akzeptieren würde, möchte ich sehen (werde mich sofort dort verkaufen - was verkaufen - gratis geben!) :)
    ... und ich schaue es eine Woche lang, und es ist GUT!
    Liebe Grüsse
    Marijan

  • Carsten Mosch 28. Februar 2004, 10:54

    Das ist wirklich klasse...
    Gruß Carsten
  • Robert Krettek 28. Februar 2004, 0:10

    Ist jetzt gut :-)
  • Norbert Gutscher 27. Februar 2004, 23:21

    Ja Martin.
    Aber hier kommen halt außerdem noch die unterschiedlichen Geräte dazu.
  • Martin Taube 27. Februar 2004, 23:17

    ha Norbert und nicht mal das, ist denn fuer uner hirn blau gleich blau? vielleicht habe wir alle die gleiche lieblingsfarbe, sehen"!" sie alle jedoch bloß anders..wer weiss... es gibt leute die haben 100 vH sehschaerfe andere nur 40 andere wieder 120... die sehen jeden leucht punkt auf dem bildschrirm... von daher zaehlt zaehlt das bild an der wand auch nix... alles im auge des betrachters...
  • just moments 27. Februar 2004, 23:11

    *freu*! Da ist er ja wieder mal, der kleine Mann, dein kleiner "Freund"! Und für mich ein sehr ansprechendes Bild, gefällt mir gut.
    lg Kate
  • Norbert Gutscher 27. Februar 2004, 23:11

    Martin.
    Warum der Reißverschlußbömmel da sein muss, weiß ich selbst nicht. Heute muss er sein, morgen schneide ich ihn vielleicht ab. Vielleicht ist er auch nur da bis einer merkt, dass das Bild um 0,2 Grad schief ist. :-)
    Spaß beiseite. Für mich ist er der Kontrapunkt, der von dir als Störung empfunden wird. Andererseits fällt mir gerade das allgemeine Problem bei der Bildschirm-Darstellung ein. Es ist durchaus möglich, dass du etwas anderes siehst als ich. Das ist natürlich bei einer solchen Art von Bildern ausschlag gebend, wo es doch um sehr feine Unterschiede bei Kontrast und Helligkeit geht. Dabei nützt selbst die korrekte Kalibrierung nichts. Jedes Gerät hat doch seinen eigenen Darstellungs-Charakter. Sch... ich hätte früher dran denken und sowas hier gar nicht veröffentlichen sollen. Nur das Papier an der Wand zählt. Da sieht jeder das selbe.
  • Elisabeth Hackmann 27. Februar 2004, 22:43

    jesses....... musste doch noch mal guggen gehen.. Martin.. dieser Reißverschlussbömmel, der da so runter hängt.. so strack........der ist das i-Tüpfelchen...;o) jedenfalls für mich..;o)

    so und nu wech...

    diskutiert noch schön..

    LG lisi
  • Martin Taube 27. Februar 2004, 22:38

    geh ich mit... natuerlich koennen andere elemente im bild durchaus gewollt sein...aber dann muss fuer den betrachter das auch verstaendlich sein und ihn erreichen... ehrlich gesagt weiss ich halt nich warum dieser reißverschlußbömmel wirklich sein muss. (ein argument?)
    allerdings gefaellt mir das format recht gut, und und deine technischen faehigkeiten wollt ich dir niemals absprechen.
    und meinungen gibt es immer viele...deswegen existiert wohl auch ein plural fuer dieses wort ;)
  • Elisabeth Hackmann 27. Februar 2004, 22:34

    sehr feines Bild.. ich seh auch jede Abstufung...;o)) und was ich sehe gefällt mir sehr.. ganz ehrlich !

    guats nächtle wünscht

    elisabeth
  • Norbert Gutscher 27. Februar 2004, 22:27

    Martin.
    Natürlich interessieren mich andere Meinungen.

    Mein Kommentar bezog sich NUR auf deine Aussage:
    "von daher beim lowkey so richtig schoen viel falsch gemacht."

    Man kann nur etwas "falsch" machen, wenn es eine "richtige" Lösung gibt. Aber eine allgemein gültige richtige Lösung gibt es hier meiner Meinung nach eben nicht.

    Dein Kommentar von 20:19 Uhr versucht jedoch genau das auszudrücken. Nämlich, dass es eine allgemein gültige Formel für low keys oder Portraits gibt. Wenn etwas falsch ist, dann ist es diese Aussage. Es kann nur meine und deine Formel geben. Und die kann sich sogar morgen schon wieder geändert haben.

    Da du dich nun doch etwas konkreter über das geäußert hast, was dich stört, antworte ich auch darauf gerne. Das mit dem Familienkreis übersehe ich mal. Dabei nehme ich mit Freude wahr, dass du mir wenigstens die Kenntnis über das Verhalten einer offenen Blende bescheinigst. Die von dir bemängelten „Störungen“ sehe ich allerdings nicht als solche und Ablenkungen können doch durchaus gewollt und (mir) für das Bild wichtig sein.

    Fazit:
    Wir sehen hier eine von sehr vielen Möglichkeiten. Du hättest es anders gemacht. Ich akzeptiere jede Meinung, aber es gibt kein allgemein selig machendes Dogma.
  • Ines Pérez Navarro 27. Februar 2004, 22:11

    Fein so, das scheint ja noch zu klappen mit meinem Moni......(-:
    Dunkelbunt ist gut!

    und wie ich sehe geht`s immer noch ne Nummer schaerfer.
    Ich mag das sooooooo!
    LG Isis
  • Martin Taube 27. Februar 2004, 21:43

    natuerlich gint es immer eine andere darstellung der dinge... und freilich gibts keine mathematische formel fuer gute bilder...aber du wirst mir sicherlich zustimmen das es wege und moeglichkeiten gibt ein gutes oder ein weniger gutes portraet zu machen. um das was man vermitteln will auch transportiert wird. nun gut.
    einn moeglichkeit...ist sich auf das wesentliche zu reduzieren (stichwort keep it short 'n simple) hast du ja auch sehr schoen gemacht, indem du das motiv mit einer weit offenen blende vom hintergrund freigestellt hast, aber leider sind da elemente im bild noch vorhanden die stoeren und die ablenken...vom wesentlichen.

    achso.. und wenn dir natuerlich an kritik nix liegt..naja dann biste hier falsch... dann zeig die bilder lieber nur im familienkreis rum..da bekommste bestimmt nur lob.
  • Norbert Gutscher 27. Februar 2004, 21:17

    Martin.
    Da gibt es nichts zu probieren für das nächste Mal. Ich präsentiere hier keine mathematische Lösung mit nur einem richtigen Ergebnis. Das ist so wie ich es "heute" wollte. Somit gibt es auch keine Fehler. Es gibt höchstens andere Möglichkeiten der Darstellung.
    Aber das weißt du ja. Du wollest mich sicher nur ein wenig locken. :-)
  • Martin Taube 27. Februar 2004, 21:02

    @Norbert

    mir auch... trotzdem bleibt es dabei... wenn man sowas so! praesentieren will, sind dir nen paar elementare fehler unterlaufen...shit happens..next try.
  • Stefan S.... 27. Februar 2004, 20:57

    ich erfreue mich an meinem gut eingestellten Monitor ob der feinen Abstufungen...!

    gefällt mir sehr.

    Grüße, Stefan
  • Guido S 27. Februar 2004, 20:56

    @Norbet: Da bin ich ja beruhigt, ich dachte schon ich hätte was falsches geraucht ;-)
  • Norbert Gutscher 27. Februar 2004, 20:49

    Guido.
    Wenn du Farbe siehst, ist das kein Fehler. Das Bild hat eine Brauntonung.

    Martin.
    Mir ist das sowas von gleichgültig, ob das als Low Key bezeichnet wird oder nicht.
  • Robert Krettek 27. Februar 2004, 20:21

    Ok, Norbert dann lebt dein Bild eben von der Dunkelheit.
    Ich habe auf die kalibrierungsadresse unter deinem Bild geklickt und konnte alle Graustufen gut voneinander visuell zerlegen und einzeln jede Graustufe erkennen.
    Das Bild lebt wie gesagt davon nur subjektiv wünschte ich minimal mehr Licht im Gesicht nicht irgendwo.Einer der helleren Stellen im Bild finde ich oben links im Hintergrund.
    Gruss.
    R.K.
  • Martin Taube 27. Februar 2004, 20:19

    nuetzt aber alles nicht der helle licht kreis oben links lenkt zu sehr ab...genauso wie das was um den hals bammelt!!
    von der daher beim lowkey so richtig schoen viel falsch gemacht.
  • Guido S 27. Februar 2004, 20:17

    Das ist einfach nur klasse.
    Das Detail mit dem Reissverschlußbömmel ist der Hit.
    Schnitt, Tönung und Präsentation, alles passt.
    Das kommt in die Favoriten-Kiste.

    Gruß
    Guido

    P.S.: Was iss wenn ich Farbe sehe?
  • Manu K. 27. Februar 2004, 20:08

    ich schweige und geniesse ...

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Klicks 679
Veröffentlicht
Lizenz