Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kalte Finger, es gibt für jedes Problem eine passende Lösung

Kalte Finger, es gibt für jedes Problem eine passende Lösung

Gery Pfeifer


Basic Mitglied, Lautertal

Kalte Finger, es gibt für jedes Problem eine passende Lösung

Man beachte die fotografinnentechnische Lösung mit unfunktionellen Fingerhandschuhen, die zwar warmhalten, jedoch jegliches Gefühl bei der Feinjustierung der Kamera vermissen lassen.
Warum der unbekannte Turmgänger so wild gestikulierte, konnten wir nicht herausfinden. Egal, ich habe Ihn eh erst daheim beim Begutachten der Bilder entdeckt. Ich hoffe der gute Mensch sitzt nicht noch immer da oben und winkt verzweifelt. Oder sollte er etwa ein anonymes Model der FC gewesen sein und er wollte sich uns bemerkbar machen. Alles spekulieren nutzt nichts.
Tatsache ist, es war ungemütlich kalt dort Oben auf de Auerbacher Schloß, dafür war wenig Publikumsverkehr. Kurzzeitig brach dann auch mal die Wolkendecke auf. Das reichte für ein paar wenige Bilder aus, dann mußten wir erstmal einen heißen Latte trinken und hernach wars vorbei mit Licht. Gedanken von der kleinen Fototour auf das Auerbacher Schloß mit Marika Allweier-Bickel und mir.

Kommentare 3

  • Karin Wilkerling 18. Januar 2009, 12:13

    Lach! Bin ich froh, dass es auch anderen so geht! Erst auf dem Rechner entdecke ich manchmal etwas anderes... Tolle Aufnahme!
  • Raphael Wüst 18. Januar 2009, 0:47

    Ha, ich hab ihn erkannt! Das ist Leonardo di Caprio, der schon mal am südhessischen Übungsset für Titanic II probt!
    Na und gerade der macht das Foro zu etwas ganz besonderem, ist in einem an sich schon guten Schnappschuss so ein bisschen Eyecatcher und Running Gag in einem...
    Gruß
    Raffi
  • LauraFlorence 18. Januar 2009, 0:13

    Schöner Schnappschuss ist Euch da trotz Kälte gelungen. Und ich weiß, wie es da oben pfeifft - schon bei milderen Temperaturen als den heutigen. Aber dafür wird man eben auch gelegentlich mit einem besonders schönen Foto belohnt. Hoffen wir mal, dass der mit den Armen rudernde Mensch die steile Treppe wieder heil runter gekommen ist. Auf dem Foto find ich ihn ganz witzig. Übrigens, auch bei Temperaturen über 30 Grad ist da oben kaum ein Mensch :-)
    LG Laura