Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

barbara schweiger


Free Mitglied, Fuldabrück

Kalli bestens im Einsatz als Therapiehund

"ins Bett. soll er kommen. Am Boden habe ich doch nichts von dem Hundchen..."
Ja, und später haben ihr die Pflegerinnnen Hände und durchgeschlappertes Gesicht gewaschen. Die Freude und Lebensqualität sind wichtiger angesehen als die Hygiene.

Kommentare 3

  • Vera Gardoni 5. September 2007, 10:56

    ps: ... hier ist mein kleines "therapiehündchen" ... diese tiere sind recht sensibel und spüren sofort, wenn es einem schlecht geht ...
  • Vera Gardoni 5. September 2007, 10:52

    das ist ein sehr ergreifendes foto ... ich denke auch, das dieser tag durch den besuch dieses kleinen "wuschelbärs" der frau ein ganz kleines stück lebensqualität und freude gebracht hat ...

    lg vera
  • Daggi B 5. September 2007, 10:25

    kalli
    hat zeit
    liebe
    und zuneigung.
    und was haben wir?
    kalli danke,
    mach weiter so.
    daggi.b