Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Olaf Herrig


Free Mitglied, Strausberg

Im späten Winterlicht...

... habe ich hier diesen Talent-Triebwagen der Niederbarnimer Eisenbahn, die jetzt den Personenverkehr auf der Ostbahn abwickelt, bei Herrensee aufgenommen
Seit der Betriebsübernahme durch die NEB am letzten Wochenende sind meine Befürchtungen in Sachen Kapazität der Talente voll bestätigt worden. Einige Umläufe sind hoffnungslos überfüllt. Teilweise wird in Lichtenberg ein zweiter Triebwagen zugestellt - nur man sagt es den Leuten nicht. Ich habe selbst schon gesehen, daß sich im ersten Zugteil die Leute dicht an dicht drängen und im zweiten Zugteil sitzen 3 !!! Fahrgäste. Die Ansagen werden in den Triebwagen grundsätzlich in Deutsch und polnisch getätigt, die wirklich wichtigen Informationen jedoch nicht in polnisch. So werden viele Züge nur bis Strausberg in Doppeltraktion gefahren, von dort aus fährt nur der vordere Zugteil nach Küstrin, der Hintere zurück nach Lichtenberg. Ich möchte wirklich nicht wissen, wie viele polnische Fahrgäste statt in Küstrin zu landen letztlich wieder zurück nach Lichtenberg gefahren wurden!
Aber die NEB bekommt das sicher noch in den Griff

Kommentare 19

  • Edeltraud Vinckx 19. Dezember 2006, 20:17

    was du so schreibst...ist ja schon für die Fahrgäste eine Zumutung und ich denke die bekommen das nicht in den Griff...
    Das warme Licht macht sich hier super gut...
    lg edeltraud
  • Joachim Kretschmer 18. Dezember 2006, 21:09

    . . . ja, tolles Licht, jetzt fehlt nur noch der Schnee . . .
    Deine Gestaltungen und Beschreibungen gefallen mir immer wieder. Sehr interessant . . .
    VG, Joachim.
  • Rainer Switala 18. Dezember 2006, 17:20

    wie immer es passt nicht bei der bahn
    ist aber wohl eine privat bahn
    feine aufnahme im tollen licht ist dir hier gelungen
    gruß rainer
  • Frank Mühlberg 17. Dezember 2006, 20:17

    Du hast das schöne Licht wirklich gut ausgenutzt !
    Frank
  • Dagmar Fuchs 17. Dezember 2006, 12:16

    Eine tolle Lichtstimmung und vor allem eine gelungene Beschreibung von dem Chaos, was derzeit an einigen Strecken so besteht. Aber wie Du schon schreibst: irgendwann bekommt man das sicher in Griff ;-)
    lg Dagmar
  • York von Selasinsky 17. Dezember 2006, 11:48

    Wieder ein schönes Triebwagenbild,wünsche auch einen angenehmen 3.Advent.
    LG York
  • Manfred Bartels 17. Dezember 2006, 0:24

    Eine gelungene Aufnahme.
    Ich wünsche Dir einen schönen 3. Advent.
    Gruß Manfred
  • Jan-Henrik Sellin 16. Dezember 2006, 15:01

    Doppelmasten sind immer wieder ein Highlight,
    viele Grüße an Dich,
    Jan
  • To To 16. Dezember 2006, 11:52

    feines licht und toller aufbau!
    viele grüße
    toto
  • Trautel R. 16. Dezember 2006, 11:12

    eine sehr gute information von dir wiederum zu dieser gelungenen aufnahme.
    sehr harmonisch die farben in dem licht.
    dir gehen die eisenbahnzüge sicherlich auch nie aus .... wie mir die drahtesel in meinem zweitaccount?
    ich wünsche dir einen besinnlichen 3. advent.
    lg trautel
  • Sven Jünger 16. Dezember 2006, 10:51

    Tolles Licht und Motiv!
    Der Triebwagen kommt ein bissel grieselig/ verrauscht rüber.

    Gruß Sven
  • Steffen°Conrad 15. Dezember 2006, 22:22

    Da gabs in der DSO schon eine nette Diskussion über die Kuschligen Verhältnisse im Innenraum;-)
    die Mehrzahl der Pendler und Einkäufer wird sich im Moment sicher von der " mal schauen wie es sich so Fährt "Fraktion nicht vertreiben lassen;-)
    das Entflügeln in SRB ist wahrscheinlich dem Umstand " ist schneller von Lich in SRB" als die S-bahn Umstand zu schlußfolgern...
    na warten wir mal ab.


    Dein Bild zeigt den Zug in schönem -immer noch im Winter spätherbslichen- Umfeld !!

    Vg Steffen
  • Herr Ring 15. Dezember 2006, 21:48

    Ja, die Doppelmasten, eine echte Rarität !!!

    Gruß Sven
  • Karsten M 15. Dezember 2006, 20:05

    Hat was moderner Triebwagen vor alt wirkender Kulisse. Das mit der Info wird die NBE noch in den Griff bekommen, da hat die große Bahn oft auch Probleme mit. Das mit dem Kürzen in Strausberg ist wohl auch der DB geschuldet, denn jeder Kilometer kostet pro Wagen Kohle an Netz und in Müncheberg gibt es nur noch ein bahnsteiggleis wo man kaum effektiv kehren könnte.
    VG Karsten
  • Thomas Reitzel 15. Dezember 2006, 19:46

    Klasse, wieder von der altbekannten Stelle! Da wird der Bildaufbau einfach perfekt!
    Das Foto hat durch die spezielle Tonung etwas geradezu antikes.
    Die beschriebenen Zustände sind symptomatisch!
    LG Tom