Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Thomas S .


Free Mitglied, Karlsruhe

Im Alter werden die Wege immer länger

Tagtäglich wird an dieser Stelle immer ein Päuschen eingelegt, in
den Taschen gegruschdelt, das Kopftuch gerichtet und
der Kreislauf wieder auf ein erträgliches Niveau gebracht.
Offenbar wurde der Weg mit der Zeit und fortschreitendem Alter immer länger...
Irgendwie kommt in solch zufällig und still beobachteten Momenten die
soziale Ader zum Vorschein und man ist versucht, irgendwie zu helfen.
---
Aus dem 2. Stock herunterfotografiert; deswegen so 'schräg'. Geradegerückt sieht das Bild nicht mehr so gut aus.

Kommentare 2

  • Fritzchen Baumann 17. September 2006, 16:20

    ? auf die idee, das foto so schief in de rahmen zu haengen, bin ich noch nie gekommen, finde ich toll (und zur aufnahme passend). schoen, das du diesen einmal nicht mehr wiederkehrenden moment jetzt fuer die ewigkeit gefangen hast!
  • that´s not my name 16. September 2006, 22:22

    passt doch alles

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Klicks 248
Veröffentlicht
Lizenz