Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Föst


Complete Mitglied

Hörnumer Leuchtturm im Seenebel

bei strahlenden sonnenschein wurde die hörnum oddde umwandert, als der leuchtturm in sicht war noch alles strahlend doch dann innerhalb weniger minuten zog es sich vom meer her zu.
der seenebel ist eine besonderheit des sylter klimas und bedeutet lebensgefahrfür unkundige wattwanderer.durch unterschiedliche wasser und lufttemperaturen verursacht reicht die sicht kaum 20 - 50 m weit, dabei kann man dann sehr schnell die orientierung verlieren.

Kommentare 6

  • Agapy 12. Mai 2009, 12:21

    diese Nebelstimmung mit Leuchtturm läßt viele Assoziationen von Schiffen mit Nebelhorn, gefährlichen Riffen etc. entstehen. So gesehen war es ein Glück, daß sich das Wetter so schnell geändert hat und somit ein ganz besonderes Stimmungsbild entstanden ist. Nun, die weiße Schrift wurde ja schon erwähnt. Leider ist sie wirklich ziemlich bildstörend.
    LG Roswitha

  • Walter Nork 12. Mai 2009, 9:40

    Sehr realistische, fast geheimnisvolle Nebelstimmung, die, wie du schreibst, nicht ohne Gefahr ist. Was den Text angeht, stimme ich Anna Lind zu.
    Gruß Walter
  • Lemberger 11. Mai 2009, 20:51

    für uns von der alb, weit ab von meer und leuchttürmen, sind solche bilder sowie die info dazu sehr interessant!
    können uns schon vorstellen, daß so ein plötzlicher nebel sehr gefährlich werden kann!
    danke für bild und info!
    lg mh
  • Anna Lind 11. Mai 2009, 20:38

    Deine Aufnahme gibt sehr schön die Seenebelstimmung wieder.
    Deine Erläuterungen zum Foto runden das Ganze ab.
    Allerdings stört mich optisch der Text am unteren linken Bildrand. Er lenkt das Auge doch ziemlich vom Wesentlichen ab.
    Liebe Grüße
    Anna
  • Dagmar Clausen 11. Mai 2009, 20:06

    Ich mag die Aufnahme sehr.
    Ja, Seenebel hat finde ich manchmal etwas gespenstisches. LG Dagmar
  • Gabriele Benzler 11. Mai 2009, 20:00

    Wie auch bei uns heute. Wir mußten unseren Ausflug auf`s Land abbrechen wegen Gewitter und Regen.
    Dein Leuchtturm sieht trotzdem recht interessant aus.
    LG Gabi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Sylt
Klicks 329
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz