Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

La Wendu


Free Mitglied, Berlin

Herr K. grüßt Irene Dische

Doppelbelichtung mit der Polaroid Image Pro

Kommentare 9

  • La Wendu 5. Juni 2007, 22:54

    allen ein herzliches dankeschön...
  • Hari Bee 5. Juni 2007, 22:39

    welch eine grossartige impression !

    lg HB
  • Alexandra P. 5. Juni 2007, 17:58

    Ich finde die Wirkung der Doppelbelichtung genial gut. Die Farben mag ich sehr, dazu noch ein Buchtipp. Klasse!
    LG Alexandra
  • R A S C H 5. Juni 2007, 8:08

    Was soll man sagen.
    U Fernando. Dieses Freischaufeln von Verschüttetem. Das zufällige Mähen. Dort wo Gras drüber gewachsen ist. Ist eine angenehme Begleiterscheinung. Der voranschreitenden Zeit.
  • Sylvia Mancini 5. Juni 2007, 7:12

    Lesende Meerjungfrau :-)
  • elvisfirewolf 5. Juni 2007, 4:42

    ich schreib einfach mal: grandios!
  • La Wendu 5. Juni 2007, 0:05

    michael: den blick aus inwendiger weite nach aussen und auf andere menschen zu richten, ist ein schöner gedanke. ich werde ihn nicht vergessen.

    fernando: ich verstehe dich gut; vor allem freue ich mich, dass dieser lichtanker von der iberischen küste in dir solche scheinbar verlorenen (glücklichen ?) gefühlserinnerungen auslösen konnte. erinnerungen gehen nicht wirklich verloren, wir finden nur den pfad zurück nicht mehr, wenn nicht ein ein assoziierter sinneseindruck in der gegenwart den weg ebnet.
  • Fernando O.M. 4. Juni 2007, 23:41

    Wieder ein herrliches impressionistisches Bild, dass bei mir unvermittelt Kindheitssommererinnerungen und Gefühle weckt, die ich für verloren hielt :)
    Danke.
    (dass Lichanker so lange überdauern können?)
    :)
    Weiß du, da geht mir wie bei Proust im Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Auf einmal trifft man irgendwelche ungeahnte Sachen, wie der Geschmack eines Kuchens mit Kafee getränkt, (oder hier dieses sommerliche Licht) und dadurch eröffnet sich unvermittelt eine ganze Welt von Eindrücke und Gefühle, die vorher ganz verschütet waren.
    Du verstehst mich schon :)
  • sortie | de | camions 4. Juni 2007, 23:38

    du sollst dir kein Bildnis machen?
    aber so geht das - mit genügend inwendiger Weite.
    irgendwie 'anrührend' finde ich das.