Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Martin MB Breuer


Free Mitglied, Hamburg

Hamburger Hafenbetrieb bei Nacht

Eigendlich wollte ich nur die Köhlbrandbrücke einfangen.
Der Standort war aber zu weit weg für mein 200mm Objektiv.
Mein erster DRI Versuch
Nikon D70, 66mm, Blende 11, ISO 200, DRI aus 5 Ebenen

Kommentare 5

  • Rolf Heymanns 31. Juli 2006, 19:01

    Mir ist es auch zu dunkel. Aber ich denke, wenn man das Bild beschneidet so dass der größte Teil des Himmels weg fällt dann sieht es sicher schon erheblich besser aus.
    Ich grüße dich.
    Rolf
  • Martin MB Breuer 28. Juli 2006, 20:23

    Ralf: Das Objektiv ist ein 55-200mm. Sorry, hätte ich mit rein schreiben sollen.
    Andreas: wenn ich bilder bei nacht auch so schick fotografieren könnte, würde ich die Software weg lassen.
    Ich wollte die Lichter nicht so überstrahlt haben. Ist mir auch gelungen ;-)

    Danke für die Meinungen - ich probiere weiter und schaffe es irgend wann auch!
  • Andreas Wagner · 28. Juli 2006, 16:18

    wozu immer dri?
    geht meist besser ohne und außerdem: willst du fotografieren oder mit photoshop rumspielen... :-)
    köhlbrand
    köhlbrand
    Andreas Wagner ·
    köhlbrand
    köhlbrand
    Andreas Wagner ·
  • Ralf Hottmeyer 28. Juli 2006, 10:14

    Welche Zeiten hatten denn die Bilder. Größere Blende verwenden (f8).
    Man kann leider kaum etwas erkennen, aber zuviel Himmel sehe ich auch noch.
    Ich verstehe nicht das 200mm Objektiv und dann nur 66mm verwendet !?
    Aber Kopf hoch... erst wenn alle Finger gleich lang sind, hat man ausgelernt... :-)
  • Lars Brinkmann 28. Juli 2006, 0:27

    Mir deutlich zu dunkel - Schade eigentlich, sonst gutes Bild.

    Gruß, Lars