Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
4.070 34

Ewald Simon C.


World Mitglied, Rottweil

Grünspecht

(Picus viridis)
bein buddeln nach Nahrung, im Winter suchen
Grünspechte überwiegend im Erdboden nach Futter,
für Ameisen und Puppen baggern sie bis zu 50cm tiefe Löcher.
Das Foto zeigt ein Männchen, anderst wie beim Buntspecht,
haben hier beide Geschlechter einen roten Hinterkopf, unterscheiden
kann man sie am Bartstreif, der beim Weibchen ganz schwarz, beim
Männchen rot mit schwarzen Rand ist.Mit bis zu 32 cm Länge gehört
der Grünspecht nach dem Schwarzspecht zu den größten Spechten in
West- und Mitteleuropa.

Grünspecht bei graben
Grünspecht bei graben
Ewald Simon C.

______________________________________________________
Kamera: Minolta Dimage Z 2
______________________________________________________
http://esc-digital.de

Kommentare 34

  • Silvana Eckert 29. Oktober 2010, 19:23

    Herrliche Aufnahme vom Grünspecht. Möchte ich auch noch vor meine Linse bekommen. Ich hoffe bald! LG Silvana
  • Marco Juchert 7. April 2008, 19:08

    Klasse!
    Also ich sehen den selten.
    Irre wie dicht Du da rangekommen bist.

    Gruß Marco
  • Katrin MeGa 21. Januar 2006, 20:15

    Für diese Aufnahme ist der Schnee als HG gerade richtig - für den Specht ist er aber wohl eher lästig. Toll gemacht hast Du das Bild!
    LG Katrin
  • ewaldmario 21. Januar 2006, 7:36

    fein,
    ein esc den emb ohne nachschlagewerk erkennt ..
    :-)))))))))
  • Don Fröhlich 13. Januar 2006, 22:14

    Die hast Du phantastisch gut erwischt. Alle Achtung!
    Gruß Ingolf
  • Dietlinde Heider 13. Januar 2006, 19:08

    Ich liebe die Grünspechte. Bei uns im nahegelegenen Park wohnt er im alten morschen Birnbaum und im Frühling, auf den ich schon so warte (und den Du mir fest versprochen hast, lieber Ewald), da höre ich ihn immer lachen und dieses Gelächter ist so ansteckend, dass man einstimmen muss, ob man will oder nicht! :-)

    Ein brilliantes Foto von ihm zeigst Du uns und die Informationen über das Aussehen beider Geschlechter sind hervorragend.
    Liebe Grüsschen
    Dietlinde
  • Ewald Simon C. 13. Januar 2006, 18:19

    Herzlichen Dank an alle für die Anmerkungen.

    @Andreas,
    wie du ja sicher weißt ist das Zoom bei
    Kompakt-Digitalkameras nicht gerade
    qualitätsmäßig vergleichbar mit einer DSLR und
    einem guten Objektiv.
    Meine Minolta Z2 hat eine Brennweite von 6,3-63mm
    was 38 - 380 mm im KB-Format entspricht, was
    eigentlich gut ist, aber voll ausnutzen kann man
    das nur begrenzt und das Digitalzoom kann man
    eh vergessen, das Rauschen ist gewaltig.
    Ein bischen Fotografenglück gehört bei solchen
    Aufnahmen, glaube ich, immer dazu ;-)
    Viele Grüße
    Ewald
  • Ralph Budke 13. Januar 2006, 12:10

    …ganz tolle Farben die auf dem weißen Hintergrund
    noch besser zu Geltung kommen….


    L.G Ralph
  • Jeanette Striegel 13. Januar 2006, 9:30

    Einfach Klasse was für Vögel du vor die Kamera bekommst, da werd ich ja richtig neidisch.
    Und dann auch noch so nah.
    LG Jeanette
  • Bri Se 13. Januar 2006, 9:11

    Im Sommer habe ich ihn öfters in meinem Garten gesehen, aber ein Foto ist mir nie gelungen.
    Bewundernswert, wie nahe du diesen erwischt hast,
    sicher hat er Hunger gehabt :-)
    LG Brigitte
  • Ludger Hes 13. Januar 2006, 7:56

    Hallo Ewald,
    den hast Du aber klasse scharf und aus der Nähe erwischt. ...ein wunderbares Porträt dieses farbenprächtigen Spechtes im Schnee. Sehr informativ auch Deine Info. :-)
    LG, Ludger
  • Inge-Lore Hebbel 13. Januar 2006, 6:51

    Einmalig! Ich glaube so am Boden, habe ich den noch nie gesehen. Überhaupt so nah dran und Knackescharf. Respekt!
    VG I.-L.
  • Petra Sommerlad 13. Januar 2006, 5:50

    Wunderschöne Aufnahme..Absolut gelungen und tolle Info wieder. LGPEtra
  • Rita Kallfelz 12. Januar 2006, 23:19

    Eine ganz tolle Aufnahme! An Vögeln habe ich mich bis jetzt noch nicht versucht, die fliegen immer so schnell weg.

    LG
    Rita
  • Sylvia Grau 12. Januar 2006, 22:50

    Hallo Ewald
    Danke für deine liebe Begrüssung.
    Einen Grünspecht habe ich in freier Natur bei uns noch nicht gesehen. Aber gestern erst, den Rotspecht. Ich konnte ihn in letzter Zeit in Nachbars Garten beobachten.
    Das Foto von diesem Exemplar ist dir gut gelungen. Man könnte meinen, er habe sich freiwillig zur Verfügung gestellt um als Model für dich zu stehen. smile.
    Liebe Grüsse von Sylvia