Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
GERHARD RICHTER KANN DOCH KEINER BEZAHLEN by Dee Bee Smith 2013

GERHARD RICHTER KANN DOCH KEINER BEZAHLEN by Dee Bee Smith 2013

Dirk B. Schmitz


World Mitglied, HAMBURG

GERHARD RICHTER KANN DOCH KEINER BEZAHLEN by Dee Bee Smith 2013

Mit dieser Arbeit setze im mich mit dem Thema

WERTE IM KUNSTBETRIEB

auseinander.

ich werfe die Frage auf, warum es so ist und ob es richtig ist, dass ein ähnliches Gemälde von Gerhard Richter teurer sein soll, als dieses Foto.

Ich liefere die Antwort gleich mit:
WIRD EIN ORIGINAL DADURCH WERTLOSER, DASS ES KOPIERT WIRD?
NEIN, DENN ORIGINAL BLEIBT ORIGINAL!
ANDY WARHOL BLEIBT ANDY WARHOL!
ER WIRD BIS HEUTE VON UNZÄHLIGEN KÜNSTLERN STILISTISCH ZITIERT UND KOPIERT!
HIERDURCH WIRD JEDOCH AUCH DIE KOPIE NICHT WERTLOSER!
ALLERDINGS SOLLTE JEDER KÜNSTLER UND KREATIVE SICH DARÜBER GEDANKEN MACHEN, WO DIE WURZELN SEINER ARBEITEN LIEGEN!

Dee Bee Smith 03.05.2013

Kommentare 9

  • mf-k 14. September 2013, 19:36

    mein Chapeau!
    vG
    mfk
  • Dirk B. Schmitz 9. Mai 2013, 18:04

    @stockhausen
    ein anderes Beispiel ist Georg Baselitz, der seit dieser Woche unter dem Verdacht der Steuerhinterziehung steht.
    Reicht es nicht, wenn die Werke zu 6-stelligen Beträgen gehandelt werden!? Muss man dann noch seine Millionen in die Schweiz verschieben, statt sie in die Förderung junger Künstler zu investieren?

    http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/georg-baselitz-das-kunstidol-als-steuersuender/8166858.html
  • stockhausen 9. Mai 2013, 10:12

    in unserer zeit, in der nur geldgier und macht eine rolle spielen, wundert mich garnichts mehr. wie mag sich gerhard richter wohl fühlen, wenn seine werke nur noch als spekulationsobjekt auf dem weltmarkt gehandelt werden? also mir wäre hundeelend zumute. aber vielleicht klopft er ja auch auf seine dicke brieftasche und lacht sich ins fäustchen.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/spekulation-mit-kunst-die-traurige-erfolgsgeschichte-der-spekulation-mit-einem-kuenstler-die-edition-der-110-fuji-gemaelde-von-gerhard-richter-1279530.html

  • Bastian Kienitz 5. Mai 2013, 19:08

    gefällt mir außerordentlich gut, mit der unschärfe passend +++
  • RONSHI FOTOGRAFIE - Gudrun Ronsöhr-Hiebel 4. Mai 2013, 21:10

    Übrigens: mein FAV
  • RONSHI FOTOGRAFIE - Gudrun Ronsöhr-Hiebel 4. Mai 2013, 21:10

    Ich finde das Foto absolut gelungen - und Kunst ist es auf jeden Fall. Ich liebe es. Sicher ist es in Anlehnung zu Gerhard Richter entstanden und doch etwas ganz anderes.
    @ Stockhausen - da stimme ich dir zu. Zu Verkäufen in diesen Preisregionen braucht man ein gutes Selbstmarketing und ein Netzwerk. Ich habe mir deine Fotos eben angesehen und finde doch, das sie Kunst sind.
    LG Gudrun
  • stockhausen 4. Mai 2013, 15:53

    also ich, nichtkünstler, hab mich schon vor zig jahren mit unschärfe in meinen bildern beschäftig, noch bevor gerhard richter überhaupt an solche bilder gedacht hat. verkauft hab ich allerdings keines, noch nichmal für'n appel und 'n ei. ich glaub, ich hab einfach nur die falschen leute gekannt ;)
  • Janos Gardonyi 2. Mai 2013, 23:02

    never mind, buddy. this is wonderful, wunderbar! janos
  • Pixeltoni 21. April 2013, 19:05

    Stimmt !! Aber bei dem Ersatz . . . . muss das ja auch keiner :-))))))

    LG Jürgen

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Digiart
Ordner +PHOTO+GRAPHIC+ART+
Klicks 899
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SP550UZ
Objektiv ---
Blende 4.6
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 55.0 mm
ISO 125