Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Gelbe Tigermotte - Spilosoma lutea

Gelbe Tigermotte - Spilosoma lutea

727 8

Mario Finkel


Free Mitglied, Handewitt

Gelbe Tigermotte - Spilosoma lutea

Hallo FC,

nun hab ich wieder Zeit ein Foto zu zeigen!

In letzter Zeit, hatte ich leider kaum Zeit und habe es immer nur so geschafft, die Bilder meiner Buddies anzuschauen und bei manchen eine Anmerkung zu schreiben. Dies lag daran, dass ich mitten in den Abschlussarbeiten war und auch sonst viel für die Schule zu tun hatte. Dies ist jetzt zu Ende und morgen abend habe ich meine Abschlussfeier! Die Abschlussarbeiten liefen alle sehr gut und auch die mündlichen Prüfungen habe ich gut hinter mir gelassen!
Nach den Sommerferien fange ich dann auf einem Fachgymnasium mit der Fachrichtung Technik an, um nach 3 Jahren mein Abitur zu machen, aber bis dahin hab ich ja noch viel Zeit ;-))

Nun zu dem Falter:
Als ich heute mal wieder durch unseren Garten streifte und nach Schmetterlingen suchte, sah ich an einer Brennnessel plötzlich diesen sehr schöne und auch recht großen Falter. Beinah hätte ich ihn übersehen! Nachdem ich etliche Bilder geschossen hatte, bestimmte ich den Falter als Gelbe Tigermotte (Spilosoma lutea)! Dies war die erste Beobachtung dieser Art für mich, sodass ich mich darüber sehr gefreut habe!

Leider sieht es hier dieses Jahr mit Faltern sehr schlecht aus, jedenfalls mit den Tagfaltern! Vor vier Tagen, als ich mal wieder auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz hier in der Nähe war, verließ ich dieses Gebiet sehr enttäuscht. Außer einem Kleinen Heufalter, 6 Hauhechel-Bläulingen und einem Kleinen Feuerfalter entdeckte ich keine weitere Tagfalterart! Mit den Nachtfaltern sieht es schon ein wenig besser aus und ich konnte dieses Jahr schon mehrere Arten beobachten, die ich vorher noch nie gesehen habe!
Darunter auch ein Kleinschmetterling (Mikro) mit dem unaussprechbaren Namen Argyresthia trifasciata! Diese Art ist für Schleswig-Holstein ein Erstnachweis, worauf ich schon ein wenig stolz bin ;-)) Allerdings ist dies nicht darauf zurückzuführen, dass die Art in SH extrem selten ist, sondern darauf, dass es nur sehr wenige Lepidopterologen gibt, die sich mit den Kleinschmetterlingen beschäftigen und diese beobachten! Seitdem ich die Art das erste Mal in unserem Garten gesehen habe, sehe ich fast täglich 2-3 Exemplare!

Ich hoffe Euch gefällt dieses Bild!

LG Mario ^^

EXIF-Daten:
Canon EOS300d
Tamron SP AF Di 90mm Macro
Belichtungszeit: 1/125sec
Blende: 3.5
ISO: 100
freihand
kein Blitz
Wetter: wenig Wind, im Schatten an einer Brennnessel

Kommentare 8

  • Karlheinz Walter Müller 3. August 2005, 20:33

    Ich kenne diesen Bärenspinner Spilosoma lutea als Gelben Fleckleibbär. Dies dürfte ein Weibchen sein, die Männchen sind gelblicher. Ein tolles Bild. Glückwunsch zu deinem erfolgreichen Zwischenziel und alles Gute auf dem Weg zu weiteren Zielen.
    Gruß Walter
  • Mario Finkel 22. Juni 2005, 16:42

    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für die sehr netten Anmerkungen und die Glückwünsche!

    LG Mario ^^
  • Christopher Rabl 20. Juni 2005, 22:46

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch!
    Sowohl zur schulischen Leistung, als auch zum Falterfund. Ein wirklich schönes Foto!

    Liebe Grüße,
    Christopher Rabl
  • Uwe G. 20. Juni 2005, 21:26

    Auch so ein pelziges Kerlchen :-) Das du immer für mich neue unbekannte Arten hier zeigst, finde ich klasse. Man kann nur lernen.

    Grüße Uwe
  • M.Gebel 19. Juni 2005, 16:07

    Na dann drücke ich dir die daumen, dass die nächsten 3 jahre genauso erfolgreich werden, wie die vergangenen.:-)

    Diese falterart muss man erst einmal entdecken. Auch wenn die schärfe nicht 100% sitzt, kann ich dir nur zu der begenung und zum bild gratulieren.-)
    LiGrü
    Markus
  • Elli Mc Nelli 18. Juni 2005, 17:39

    Hallo Mario,
    Vielen Dank für Deine Anmerkung zu meinem Bild.
    Bin begeistert von Deinem Natur-Engagement
    und Deinen Bildern. So eine Motte habe ich noch
    nie in der Natur gesehen. Echt ein schönes Tier.
    LG. Elli
  • Dieter Goebel-Berggold 17. Juni 2005, 11:33

    Sehr schönes Bild. Leider liegt die Schärfe etwas zu weit vorne.
    LG Dieter
  • Karl-Heinz Willenborg 16. Juni 2005, 21:43

    Hallo Mario,
    gratuliere zu Deinen erfolgreichen Schultaten, woran für mich schon im vorhinein nicht zu zweifeln war.
    Du meldest dich als Uploader mit einem eindrucksvollen Tierchen zurück, das ich leider noch nie beobachten konnte.
    Ich wünsche Dir und allen anderen weiter im Norden residierenden und derzeit frustrierten Schmetterlingsfreunden durchgreifende Besserung der Lage im Verlauf des Sommers, der sich zumindest bei uns hier unten jetzt anscheinend einstellen will.
    SG K-H