Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Julian en voyage


Basic Mitglied, Mannheim

Frühling in den Abruzzen

Während es im Tal mit jedem Tag grüner wird, dominiert auf den Bergen der Umgebung noch der Schnee des vergangenen Winters. Das Bergmassiv des Gran Sasso, höchste Erhebung des italienischen Apennins, erreicht immerhin fast 3000 Meter über dem Meer...!

Am Karfreitag 2014 brummt der einzelne ALn 776 065 von Umbria Mobilità, der ehemaligen Ferrovia Centrale Umbra, früh morgens als Regionale 7032 nach Terni bei Civitatomassa durch die Frühlingslandschaft.

Erst vor wenigen Minuten hat der Zug die Provinz- und Regionalhauptstadt L'Aquila verlassen, die 2009 durch ein Erdbeben, das 308 Menschenleben kostete, stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, aber mittlerweile - wenn auch langsam - wieder ihren Weg zurück zur Normalität geht.

Technische Daten:
Kamera: SONY Alpha 350
Brennweite: 60mm (ca. 90mm KB)
Belichtung: 1/500sec - F8 - ISO 200

P.S.: Ein Tag auf der Front wurde ebenso entfernt wie der Rest eines Vordachs am rechten Bildrand...;)

Kommentare 7

Informationen

Sektion
Klicks 495
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A350
Objektiv Carl Zeiss Vario-Sonnar T* DT 16-80mm F3.5-4.5 ZA (SAL1680Z)
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 60.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten