Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias Schmidt


Free Mitglied, Kirchenthumbach

Frostastaðavatn

Der Frostastaðavatn ist ein See im Hochland von Island. Er liegt ca. 5 km nördlich von Landmannalaugar und nicht weit entfernt vom Vulkan Hekla.

Die Umgebung des Sees zeugt von aktivem Vulkanismus. Zwei Lavafelder, das Námshraun und das Norðurnámshraun reichen bis an bzw. in den See. Sie stammen beide von einem explosiven Vulkanausbruch im System der Veiðivötn, zu dem der See gehört, im Jahre 1480. Der See besticht je nach Wetter durch die auffallend grüne bzw. blaue Farbe seines Wassers.

< Quelle: Wikipedia >

Kommentare 57

Informationen

Sektion
Klicks 2.137
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten