Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
862 5

Anke Colberg


Free Mitglied, Schwalmtal

Friesenpower

Man nehme: eine große Weide, ein schönes Pferd, ein gutes Teleobjektiv, einen bunten Regenschirm, viel Sonne und etwas Geduld - mische die Zutaten ordentlich durch, würze sie mit ein bißchen Glück und hoffe, daß die Kamera nicht "nur schwarz" sieht...

(hatte leider wieder ziemlich viel Ausschuß bei dem Shooting und bin mir immer noch nicht sicher, ob nun der Autofocus mit so einem Motiv einfach nicht klarkommt oder ob ich langsam alt und zittrig werde...)

Schön war´s trotzdem!

Kommentare 5

  • Anke Colberg 28. Mai 2008, 23:27

    @Scarlett: Aufnahmedaten wie bei *Frieske*!
    Gruß, Anke
  • Scarlett.MH 21. Mai 2008, 22:47

    Tolle Serie,Rappen sind schwer zu fotografieren,ist dir sehr gut gelungen!
    Verrat uns die Aufnahmedaten!
    Komme gerade vom Slawikseminar,..ihr Tipp:
    Aufnahmedaten studieren bis man in jeder Situation auswendig richtige Einstellung wählt,Autofokuspunkt
    selbst bestimmen und auf's Quentchen Glück hoffen!
  • Juliane Meyer 21. Mai 2008, 12:40

    Klasse...sie sind und bleiben die schönsten und manche sind so glatt das der Autofocus da einfach nix findet zum scharfstellen....habe schon ernsthaft überlegt for dem shooting irgendwo mit Farbe nen weißen Fleck hin zu malen :-)))))))
    LG
    Juliane
  • Sturmgebraus 21. Mai 2008, 10:14

    wunderschönes Tier - tolle Schärfe - ja schade, wegen den weißen Bändern .. LG
  • Wulf von Graefe 21. Mai 2008, 4:22

    Wirklich ein "gewaltiges" Tier, Anke, was Du in wunderbaren Bildern ganz herrlich "auf den Sprung bringst"!
    Die "Location" mit diesen gräßlichen Strapsen, die man ja nun wohl statt ansehnlicher Gatter hat, schlägt diesem besonderen Charakter eines solchen Tieres für mein Empfinden aber doch arg ins Gesicht ;-(
    (Wie gerade die Friesen, die ja entstehungsgeschichtlich mehr mit Krabbenfang und Seeräuberei zu tun hatten, eigentlich an ein solches Pferd gekommen sind, ist irgendwie auch nicht so recht einleuchtend ;-)
    lg Wulf