Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maximilian Busl


World Mitglied, Hof

Freitag abend, 20.21 Uhr

Im Juni 1962, an einem Freitag abend gegen halb neun, waren noch einige Leute unterwegs, zumeist aber schon auf dem Nachhauseweg. Am Gasthaus fahren gerade ein Bus und ein alter - damals neuer - Magirus-Hängerzug vorbei in Richtung Stadt, während der Mercedes Ponton mit dem Wohnanhänger noch ein paar Kilometer zum Camping-Platz zurücklegen muss.
Im Hintergrund sieht man ein paar verspätete Wanderer rasten, die den Frühsommer-Tag zu einem Ausflug auf Burg Bärenklamm genutzt haben.
Ach ja, was wäre die Welt ohne ein klein wenig Idylle ;-)

Ausschnitt aus dem Diorama Burg Bärenklamm im Maßstab H0, das langsam seiner Vollendung zugeht.

Nikon D 300, Nikkor 55mm Makro, f 1:5,6, 8sec

Kommentare 1

  • Timothy Meyer 8. Mai 2008, 1:13

    Idylle ist immer gut, aber hätten die damals schon über CO2 nachgedacht, würde im Gasthaus kein Licht brennen, wenn es draussen noch hell ist.

    sehr fein +++