Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

De Ghe


Free Mitglied

Frei wie ein Vogel (1)

aufgenommen letzte Woche in einer "Geflügelschlachterei"

Nach dem Betäuben und Töten der Vögel werden die Körper der Hühner geöffnet. Die Innereien und Organe werden herausgenommen. In der Mitte des Fotos deutlich sichtbar: Eigelb (Dotter) und Eierschalen.

Vögel (in diesem Fall sind es Hühner) werden für menschliche Zwecke gehalten, ausgenutzt und getötet. Der Tötung (Schlachtung) schließt sich meist die Verarbeitung der Leichen und Leichenteile zu Nahrungsmitteln (Suppenhühner, Brustfilet, Chicken Wings, etc.) an.

komplette Fotoserie, Geflügelschlachtung, 49 Bilder:
http://www.soylent-network.com/doku/17gefluegelschlachtung.htm

Kommentare 2

  • Sebastianiel Hauser 28. August 2005, 15:43

    Hä? Na glaubst du die schlafen friedlich ein und werden von Zauberhand auf deinen Teller gelegt?
    Ich habe auch was gegen Massentierhaltung aber wegen so einem Bild kein Fleisch mehr zu essen? Wie naiv muss man sein?
  • Kathy Weiß 25. August 2005, 20:17

    *würg* Ich ess nie wieder Hühnchen. Aber ich finde es gut so was zu zeigen.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 2.769
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten