Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
260 3

Hans Stockmann


Free Mitglied

Fluchttreppe

Kurhaus, aufgenommen mir Pentax ESPIO 115, auf Kodak Farb-Welt 2000
Die Fluchttreppe gibt dem Gebäude erst den richtigen "architektonischen Pep!
Aber, was nützt's, - wat mut, dat mut!

Kommentare 3

  • P. C. S. 5. September 2001, 10:36

    Schließe mich an.
    Bild unten und rechts beschneiden oder besser noch ein Neues machen, in dem die Treppe stärker herauskommt.

    Gruß Percy
  • Daniel Stimac 5. September 2001, 9:24

    Hallo Hans,
    leider gibt es da ein paar Punkte die mich an deinem Bild stören. Der Rand am rechten und unteren Rand stört unheimlich. Weiter ist am unteren Rand eine Bank die zeimlich beschnitten ist und eigentlich nichts zur Bildaussage beiträgt.
    Der Titel "Fluchttreppe" sugestiert, das das Hauptmotiv die Treppe ist, allerdings sind nur ca. 10% des Bildes der Treppe gewidmet. Der Rest ist irgendwie nichtssagend. Dadurch kommt auch der "...architektonische Pep!" überhaupt nicht rüber.
    Als reines Dokumentationsfoto für das eigene Fotoalbum ist es OK, aber vielmehr auch nicht. Wenn ich von mir ausgehe, würde ich mir dieses Bild nicht an die Wand nageln. :-)
    Ja, soviel zu meiner Meinung über dieses Bild. Ich hoffe Du nimmst mir das nicht übel.
    Gruss
    Daniel
  • El hombre brujo 5. September 2001, 8:48

    Kann mit dem Motiv an sich nichts anfangen. Zur Ausführung: Etwas zu hell, Farben wohl auch dadurch etwas zu blass (welcher Film ?

    Gruß
    Axel

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 260
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz