Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
535 7

scipitor


Free Mitglied, Wien

Feuchtgebiet

Ein mit Photoshop zusammengesetztes Panoramabild einer Sumpflandschaft mitten im Lemmenjoki Nationalpark in finnisch Lappland.
Aufgenommen im September 2010.

Kommentare 7

  • Roland Sieber 28. Februar 2011, 22:47

    Sehr schön zeigt das Bild die Weite der Landschaft in der Wildmark im größten Nationalpark Finnlands.

    Bei mir als Wanderer beginnt bei der Betrachtung des Bildes sofort die Suche nach Besonderheiten und Merkmalen: verweilen, betrachten beobachten und erkennen sind wichtig für die Orientierung.
    - weit am fernen Horizont zeigt sich ein Tunturi,
    - davor ein Waldsaum mit Birken Fichten und Kiefern,
    - halblinks, etwas undeutlich, aber erkennbar eine offene Wasserfläche,
    - dorthin könnte man gut am Rentierzaun entlang gelangen, (Ein Rentierzaun trennt die Gebiete der Rentierweidegemeinschaften voneinander. In Wanderkarten bis 1:100 000 sind sie dargestellt und helfen bei der Orientierung.)
    - die dunkleren Flächen rühren von niedrigem Strauchwerk her (Sumpf- Porst, Zwerg- Birke, Lapplandweide u. a.)
    - auf den hellen gelblichen Flächen steht verwelkendes Gras/Segge, VORSICHT!! schwer- bzw. unbegehbarer Sumpf,
    - rechts vorne ist eine kleine Fläche dieser Art deutlicher zu sehen, Grasbüschel mit Wasser dazwischen,

    In den Wildmarken Lapplands fühlt man sich klein und unbedeutend.

    MfG Roland
  • PetaH 27. Februar 2011, 11:19

    @Peter Härlein:
    Interessante Perspektive, allerdings finde ich dafür ist zu viel Gras im Vordergrund das den Blick doch immer wieder "bremst". Aber ich würde Dir recht geben wenn das Bild unten stärker geschnitten wird, wodurch aber das Format leidet...

    lG PetaH
  • Peter Härlein 26. Februar 2011, 21:20

    Ich vermisse den Eyecatcher jetzt nicht wirklich. So kann sich der Blick in der Weite verlieren.
    Gruß, Peter
  • scipitor 23. Februar 2011, 10:36

    gute idee das mit dem blickfang
    danke, werd ich das nächste mal berücksichtigen
    lg patrick
  • PetaH 23. Februar 2011, 1:04

    ...wie Malibu. Ohne Eyecatcher wirkt es langweilig.


    lG PetaH
  • Malibu 22. Februar 2011, 21:55

    da fehlt mir im VG noch ein Blickfang zum Beispiel ein großer Stein, sonst nicht schlecht
    Beispiel
    out of the box.
    out of the box.
    MarkusZ
  • Jürgen Dietrich 22. Februar 2011, 18:32

    Das mit dem klotzigen Wasserzeichen würde ich noch mal überdenken.
    VG Jürgen D.

Informationen

Sektion
Klicks 535
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv ---
Blende 16
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 18.0 mm
ISO 200