Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Februar im NSG (6)

Februar im NSG (6)

202 4

BluesTime


World Mitglied, Earth

Februar im NSG (6)

Glauchau, NSG "Am Rümpfwald" (ehm. "Russenplatz"), 2/14
Russenplatz: Nach dem 2. Weltkrieg übernahmen die sowjetischen Truppen die glauchauer Kaserne und stationierten eine Panzereinheit , das heutige Naturschutzgebiet war das Panzerübungsgelände und wurde im Laufe der Jahrzehnte um große Flächen erweitert .
In den frühen 60ern war es für Kinder der ideale Spielplatz ; wir durften auf den Panzern herumklettern und sogar mitfahren , saßen mit den Soldaten am Feuer und machten darin Kartoffeln heiß , nutzten jeden kleinen Schlammtümpel zum Baden , lernten , größer geworden , das Mopedfahren (der arme "Spatz" von Großvater mußte einiges ertragen) . Zu den einfachen Soldaten hatten wir ein unproblematisches , fast freundschaftliches Verhältnis . Tauschgeschäfte waren an der Tagesordnung ; Kathalyt oder Uhren gegen Speck , Kartoffeln , Eier . Und Machorka wurde natürlich auch geraucht ...
Später , gegen Ende den 70er , wurde das Gebiet strenger kontrolliert und man wurde ab und an des Platzes verwiesen . Ich kann mich noch daran erinnern , wie ein Offizier (sicher einer von denen , die abends die glauchauer Kneipen unsicher machten) , auf einen Soldaten eintrat . Er ließ zwar ab , als ich ihm empört was zurief , nur hat der Soldat wohl später die doppelte Ladung Dresche abbekommen . Oben und Unten existierte definitiv auch bei der ruhmreichen Sowjetarmee .
Eines gab es da aber neben Panzerpisten und Patonenhülsen schon immer : Natur satt .

Januar 2013
Januar 2013
BluesTime

Kommentare 4

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 202
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 70D
Objektiv ---
Blende 13
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 18.0 mm
ISO 200