Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

LX G.


Free Mitglied, Markt Schwaben

Farb-IR, Kanaltausch.

Heliopan RG695 auf Sony Cybershot S75(modifiziert)

Kommentare 11

  • LX G. 3. September 2003, 23:59

    Danke fuer das Lob Nico, ich weiss nicht, ich finde es so schoen an der IR-Fotografie dass man so einsetzen kann dass sie einen von der "Realitaet" davontraegt - obwohl man sie nie verlaesst. Das finde ich wahnsinnig spannend.
    Ich werde dasselbe Bild nochmal in "normal" machen - jetzt sieht es zwar dort nicht mehr so schoen aus, aber mich interessiert es selbst. Ich schicks dir dann, bin gespannt ob es tatsaechlich so gut kommt ;-)

    lG,
    lX
  • Nico Wohlrab 3. September 2003, 23:43

    Auch sehr schön. Eben auch aufgrund gestalterischer Elemente. Das hätte sich auch super mit "normal"fotografie gemacht.

    ;-)
    Nico
  • Helena Ludwig 23. Juli 2003, 10:12

    Deien IR Fotos snd wirklich wunderbar! Da ich persönlich keine praktiscche Erfahrungen mit IR habe kann ich Dir leider kein technisches Urteil zukommen lassen, aber dafür meine Versicherung dass es toll rüberkommt!
  • Chris M.. 21. Juli 2003, 18:49

    Merci LX ... interessant.
  • Anja K. 21. Juli 2003, 14:13

    Superschön! Einfach klasse Farben! Ich verliebe mich gerade in IR!
    :-)
  • LX G. 20. Juli 2003, 23:21

    @Chris:
    Der IR-Sperrfilter in meiner Sony (in der Nikon ist es gleich) ist auf einem Glasblock aufgedampft der auf einer Gummimuffe direkt auf dem CCD sitzt. Zusaetzlich uebernimmt der Block noch die Funktion des Hot-Filters, sichtbar an der aquamarinen Farbe. Wenn du den rausmachst und nicht ersetzt veraenderst du den Strahlengang des Lichts. Der Glasblock hat eine Refraktionszahl mit der das Licht vor dem CCD nochmal gebrochen wird. Ohne Glasblock "sieht" der CCD nur noch ca. 7cm weit scharf wenn man auf unendlich stellt - das meinte ich mit Kurzsichtigkeit.
    Ich kann jetzt aber (Testphase bis der Optiker in die Puschen gekommen ist ;-) mit einem Weitwinkelvorsatz, 4 Filterringen und dem Makromode (hehe) wenigstens einen grossen Bereich in der Bildmitte scharfkriegen. Leider saeuft die Scharfe zu den Raendern hin so inakzeptabel ab dass ich extrem konservativ framen muss - das bei 3MP Aufloesung ist gemein. Aber kommt Zeit kommt Glasblock ;-)
  • Chris M.. 20. Juli 2003, 22:44

    Rehi Alex,

    Kurzsichtigkeit? Kannst Du da mal mehr zu erzählen?

    CU
    Chris
  • LX G. 20. Juli 2003, 16:53

    Schoen dass es so gut ankommt, das positive Feedback tut gut.
    Ich beschaeftige mich erst seit 3 Wochen mit der IR-Fotografie, in der Zeit habe ich schon viel gelernt und ringe noch etwas mit der Technik.
    @Chris: Ja, das mit der Nikon hat mich auch befluegelt meine ausgemustere S75 umzubauen - ich warte allerdings noch auf den klaren Glasblock vom Optiker und muss momentan mit einigen Tricks arbeiten um die Kurzsichtigkeit der Kamera zu ueberwinden.
  • Chris M.. 20. Juli 2003, 10:24

    Willkommen LX,

    guter Einstand, gefällt mir wie's ist.
    Modifizierte S75? Interessant! Kannte ich bisher nur von der Nikon 950 und der Canon G1.
    Du bist also auch ein IR-Enthusiast ... na, da bin ich ja mal gespannt, was da noch kommen wird.

    Gruß
    Chris
  • Andreas Karz 20. Juli 2003, 10:11

    Ganz geniale Aufnahme, richtig abstrakt und trotzdem mit Ausstrahlung.
  • Agfa Scala 20. Juli 2003, 9:09

    Gute Bildaufteiung mit den Bäumen !!!
    Der Strauch links stört Mich ein wenig.
    Trozdem super FOTO !!!!!!!!