Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
~ Familienidylle ~

~ Familienidylle ~

475 5

Klaus H..


World Mitglied, Leverkusen

~ Familienidylle ~

...bei den Schneeleoparden im Kölner Zoo.
Die beiden jungen Schneeleoparden (Nuri und Samira) mit ihrer Mama.

Dabei bringt Kater Nuri schon stolze acht Kilo auf die Waage, Schwester Samira, an den dunkleren Flecken zu erkennen, knapp über sieben. Die ersten sechs Wochen verbrachten sie, versorgt von Mutter Siri in einer Wurfkiste, danach erkundeten sie ihr gut 300 Quadratmeter großes Zuchtgehege. Und jetzt – unter den Augen des menschlichen Publikums – der Sprung in das 450 Quadratmeter große, reich gegliederte Felsgelände mit Wasserfall.

Seit 1994 hält der Kölner Zoo Schneeleoparden. Die letzte Geburt gab es 2005. 2011 kamen Siri aus Salzburg und Kater Akito aus Magdeburg nach Köln, beide damals dreieinhalb Jahre alt und durchaus paarungswillig. Im Februar dieses Jahres hatte es dann zwischen beiden endlich „geschnackelt“, nach 100 Tagen Tragezeit kamen dann Nuri und Samira zur Welt.

„Es ist immer etwas Besonderes, wenn seltene Tiere Junge bekommen“, freut sich Zookurator Alexander Sliwa. In freier Wildbahn gibt es – geschätzt – höchstens noch 5.000 Tiere, vor allem in den Ländern des Himalayas und des Pamirgebirges, in der Mongolei, Russland und Afghanistan. 200 Tiere leben in 90 Zoos und Tierparks. Geregelt wird das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) von Schweden aus. Dort wird auch entschieden, wohin der Kölner Nachwuchs nach etwa anderthalb Jahren kommen wird.

Noch aber genießt das Geschwisterpaar die Kölner Luft. Die Mutter säugt sie, aber sie können auch schon an Knochen knabbern. Bis zu zwei Kilo Fleisch frisst ein ausgewachsener Schneeleopard täglich. Im Zoo aber ist einmal in der Woche Fastentag. Quelle: Köln.de
Die beiden sind jetzt 4 Monate alt.

Kommentare 5