Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Experience my Scotland VII: Between land, sea and close to heaven

Experience my Scotland VII: Between land, sea and close to heaven

Fran Scott


Pro Mitglied, viel zu gern in Schottland

Experience my Scotland VII: Between land, sea and close to heaven

„Irgendwo zwischen Land und See
steht ein Schloss bewachsen mit Klee.
Dicht an den Himmel drückt es sich
Wo Möwen fliegen Richtung Licht.

Von der Sonne geküsst und vom Wind umweht
Wo es seit Jahren auf der Klippe steht,
trotz es dem Regen und der Zeit
Von Jetzt bis in die Ewigkeit …“

(von mir spontan gereimt, Copyright bei mir *grins*)

Die Küste rechts von Dunnottar Castle ist über eine kleine Gartenpforte zu erreichen. Ein Pfad führt über eine Brücke zu einer ersten Klippe. Kaum zu entdecken ist dort ein weiterer kleiner Trampelpfad. Halb zugewachsen und nah an der ungesicherten Klippe führt er weiter über die Küste von der aus man einen genialen Blick von der Seite auf Dunnottar Castle hat. Wer dem Mut aufbringen kann dort lang zu laufen (oder wie andere mit dem Mountainbike dort hin und her zufahren), der kann gerade zur Abendstunde ein paar hübsche Bilder im sanften Licht machen. Aber Vorsicht! Ich weiß nicht ob es ursprünglich so gedacht war, dass man dort langlaufen soll. Der Weg geht echt nah an der Klippe entlang, ist voller Löcher von Hasen und den Wind darf man nicht unterschätzen. Ich habe immer Angst irgendwann von dieser beeindruckenden Klippe geweht zu werden, aber es ist auch ein belebendes Gefühl allein mit den Vögeln, dem Castle, dem Wind und dem Meer zu sein. Mein Schottland halt …

Das war Dunnottar Castle. Jetzt geht es weiter. Zum zweiten Reisetag …

Liebe Grüße
Eure Fran

Was bisher geschah:

Kommentare 6

  • Manuel Gloger 14. September 2013, 12:06

    Ein sehr schönes Gedicht und Bild, die die Situation dort sehr gut beschreiben. Am ersten Urlaubstag hast Du ja bereits viel erlebt und gezeigt. Da freue ich mich schon auf die kommenden Aufnahmen.
    GLG Manuel

    (sent via fotocommunity Android App)
  • Piet der Bär 12. September 2013, 22:00

    Dein Gedicht zum wunderschönen Bild ist wirklich toll. Deine Serie gefällt mir und ich freue mich auf mehr.
    Ich darf ja, danke:

    GLG Piet
  • Joachim Irelandeddie 12. September 2013, 20:09

    Ein herrliches Castle und ein wunderschöner Platz den du da entdeckt hast! Sieht super schön aus und deine Erklärungen dazu sind klasse!

    lg irelandeddie
  • Duddle Scott 12. September 2013, 19:32

    ......ich bin sprachlos.......!!!!
    Tolles Bild, toller Text!
    LG Duddle
  • Ebert Harald 12. September 2013, 9:14

    beeindruckend, gefällt, VLG Harald
  • Fred Welke 12. September 2013, 8:56

    Ueberwaeltigend. Da tut sich die Seele auf. lg Fred

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Scotland Tour 2013
Klicks 1.034
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 18.0 mm
ISO 100