Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fritz Armbruster


Basic Mitglied, nähe Ingolstadt

endlich...

... ist der Regen von den letzten beiden Wochen auch bei meinen Pilzen angekommen, die Wochen davor war reine Dürre.

"Ceratiomyxa fructionlosa" so heißt der Schleimpilz auf lat.

Kommentare 7

  • Frank Moser 19. Juni 2008, 14:18

    es fällt mir auch immer wieder schwer, an diesen teilen vorbei zu gehen, ohne ein Foto zu machen.
    Erst in der Makroaufnahme erschließt sich die feine und sehr dekorative Struktur. Einfach faszinierend.
    Ohne langes Getue: Gefällt mir sehr gut - in allen Belangen - vor allem Bildaufbau und Schärfe.

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Ylvia Flor del Tallo 19. Juni 2008, 13:41

    Auf den ersten Blick, hab ich gedacht, du hast jetzt ein Bild im Aquarium gemacht.
    Deine 'Schwämme' sehen aus wie ein Fischgelege und das Grünzeug erinnert mich an Wasserpest, was eine bei uns einheimische Wasserpflanze ist.
    Nun weiß ich's ja besser nachdem ich die Beschreibung gelesen hab und ich staune.
    Ich finde, daß die milchig-trübe Umgebung wunderbar zur Farbe des Pilzes passt.
    Das trägt übrigens auch zum Eindruck, eines Unterwasserfotos, bei. Mir gefällt es sehr gut!
    lg,syl
  • Patrik Brunner 18. Juni 2008, 23:06

    Schärfe und Gestaltung passen gut, aber auch ich hätte noch etwas am Kontrast gedreht, es sieht ein klein wenig 'neblig' aus....
    die feinen Strukturen des Schleimpilzes kommen sehr gut zur Geltung.
    Gruss Patrik
  • Marianne Schön 18. Juni 2008, 22:38

    Schwämmchen ja, das trifft es genau. Sachen gibt !!
    NG Marianne
  • schlusimo 18. Juni 2008, 19:55

    sowas aber auch, die Pilze sehen aus wie kleine Schwämmchen....was es alles gibt, ich bin immer wieder erstaunt. Irre diese Pilze.
    lg moni
  • Burkhard Wysekal 18. Juni 2008, 19:24

    Einen ganz fantastischen Schleimer hast Du hier zur Ansicht gebracht. Da kann man direkt neidisch werden.
    Bildaufbau und Schärfe sind Dir gut gelungen.
    Vielleicht noch a bisserl Kontrast hinzugefügt,wäre aus meiner Sicht nicht schlecht.....:-)).
    LG, Burkhard.
  • Ludger Hes 18. Juni 2008, 17:48

    Die zarten Strukturen des Schleimers hast Du gelungen (scharf, richtiges Licht, guter Bildaufbau) im Bild festgehalten. Schön für Dich + uns, dass sich endlich Pilze blicken lassen. Das gibt Hoffnung auch für andere Regionen. .-)
    LG Ludger