Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gunther Hasler


Pro Mitglied, Augsburg-Land

~enchanting nature~ (3)

Nun kam auch noch ein Distelfalter (Vanessa cardui) auf den Blauen Natternkopf (Echium vulgare) angeflogen und saugte eifrig an den Blüten, was mich natürlich gefreut hat! :)) Auch seinen englischer Namen "Painted Lady", finde ich sehr passend.

Der Distelfalter gehört zur erstaunlichen Kategorie der Wanderfalter. Er kann nur im südlichen Mittelmeerraum (bzw. Nordafrika) überwintern. Von da aus erfolgt die jährliche Einwanderung bis in den Norden Europas. Er wandert frühestens ab April bei uns ein, ab Juni sieht man wieder frische Falter. Letzte Falter kann man noch im September antreffen.

Bei Temperaturabnahme versucht der Falter wieder zurückzuwandern. Oft kann er nicht mehr die Alpen überfliegen und geht zugrunde. An Gletschern sind manchmal eine größere Anzahl von toten Distelfaltern vorzufinden. Dieser Verlust wird durch die starke Vermehrung wieder ausgeglichen. Hierbei ist von Vorteil, dass die Raupe mit ihrer Nahrung nicht wählerisch ist (Brennesseln, Disteln. Kletten usw.).



Kommentare 32

  • Gerd Petzold 3. Juli 2006, 21:44

    Eine wunderbare Aufnahme, die nicht so einfach zu machen ist.
    LG Gerd
  • Heiko Heddergott 3. Juli 2006, 20:29

    Ich bin begeistert.
    Was fürne Aufnahme.
    Top Schärfe und klasse Farben.
    Und die Biene ist das Tüpfelchen.

    LG Heiko
  • Manu Ka 3. Juli 2006, 11:15

    Alles schon gesagt , bleibt nur noch : wunderbar !
    LG
    Manu
  • Petra und Horst Engler 2. Juli 2006, 17:15

    Wir haben hier so viele von denen aber noch nie habe ich da einen Schmetterling dran geshen. Schön, dass sie bei dir so ein Anziehungspunkt ist. Herrlich die 2 . Starkes Macro.
    Lg Petra
  • Gila W. 2. Juli 2006, 15:15

    Am Natternkopf kommen die Falter immer bestens zur Geltung. Schön, dass sich noch ein zweites Fluginsekt ins Bild geschlichen hat.
    Schärfe, Farben und Licht sind wie immer top!
    LG Gisela
  • Manfred Sauer 2. Juli 2006, 12:38

    Ein wunderschöner Distelfalter und herrliche Blüten des
    Blauen Natternkopfs. Daraus hast du ein fantastisches
    Bild gemacht. Super scharf und wunderbare Farben.
    Kompliment!

    Liebe Grüße
    Manfred
  • Ralph Budke 2. Juli 2006, 11:53

    ..herrliche Farben...
    Gruss Ralph
  • Helga a.m.H. 2. Juli 2006, 10:19

    eine schöne Freistellung und überaus ansprechend, fein auch die Biene die sich zum schönen Distelfalter dazugeschummelt hat :-)

    Lg Helga
  • Eifelpixel 2. Juli 2006, 9:33

    Bei dir lern man immer was und bekommt noch beste Bilder als Ilustration dazu geliefert.
    Wunderschönes Falterbild.
    LG Joachim
  • Torsten Bittner (GDT) 2. Juli 2006, 8:46

    eine schöne Aufnahme, mit einer gelungenen Freistellung und auch die wegfliegende Biene im HG ist toll...auch die Farben sind toll

    GRüße Torsten
  • Peter Aurand 2. Juli 2006, 7:01

    Bezaubernde Farben die du einem früh morgens schenkst. Ein klasse Motiv mit den beiden und technisch perfekt. Wenn man zwei auf einen Streich bekommt ist das immer was besonderes.

    Viele Grüsse Peter
  • Kerstin P... 2. Juli 2006, 6:39

    Großartiges Foto, Gunter. Es gibt Blüten, da ist immer was los :-)))
    LG Kerstin
  • Anne Gie. 2. Juli 2006, 6:24

    Herrliche Bilder die du da machen konntest :O)
    Hab hier neulich auch so eine Pflanze gefunden und das waren die kleinen Dickköpfchen schwer zu gange :O)
    Die Farben sind super und mir gefällt der englische Name so gut....hört sich so edel an :O)
    Liebe Grüße, ANNE
  • Michael Röhs 2. Juli 2006, 0:34

    Geniale Aufnahme. Die Perspektive zum Falter gefällt mir hier besonders gut, da es eine Abwechselung zu den meisten anderen Aufnahmen ist. Die Biene macht noch den letzten Kick.

    MfG Michael
  • Daniela Boehm 2. Juli 2006, 0:08

    Wow herrlich dieses Bild.... so viel zu sehen...LG Daniela
  • Josef Schmidbauer 1. Juli 2006, 23:28

    Schöne Aufnahme; Schärfe und Farben sehr gelungen
    LG Josef
  • Vera Böhm 1. Juli 2006, 23:13

    So einen Falter habe ich noch nie gesehen!
    Wie machst Du das nur immer, lieber Gunther,
    Du musst doch einen besonderen Draht zu
    diesen Faltern haben! ;-))
    Grüße, Vera.
  • Uta H. 1. Juli 2006, 22:36

    Der Natterkopf scheint ja eine heiß begehrte Pflanze zu sein :-). Ein wunderschönes Foto, Gunther, wobei ich sich im Anflug befindliche Biene für mich das Sahnhäubchen dieses Fotos ist.
    LG Uta
  • Gunther Hasler 1. Juli 2006, 20:59

    @ Wolfgang: danke für deine Anmerkung! Die Fotos sind alle innerhalb etwa einer Stunde entstanden, der Blaue Natternkopf wurde immer wieder von verschiedenen Faltern angeflogen. Als ich einige Tage später in froher Erwartung wieder hinging, war kein einziger Schmetterling zu sehen...
    Manchmal hat man einfach Glück...;))
    Gruß, Gunther
  • Evelyne E. 1. Juli 2006, 20:57

    Wieder ein sehr schönes Makro!
    Die Schärfe und die Farben sind super!
    Und die fliegende Biene ist das i-Tüpferchen!
    Gruss Evelyne
  • Wolfgang Knorz 1. Juli 2006, 20:52

    Du bist um den Platz mit dem Blauen Natternkopf zu beneiden. Das ist ja immer eine Farbenpracht, einfach traumhaft.
    Nicht zu vergessen sind natürlich die jeweiligen Besucher, wie hier der Distelfalter, den Du aus einer schönen Perspektive fotografieren konntest.

    Gruß
    WOlfgang
  • Christoph Sieradzki 1. Juli 2006, 20:25

    Eine fantastische Aufnahme wie ich finde.
    Die Farben und besonders die Bildgestalltung gefallen mir hier sehr gut.

    Gruss Kristof
  • Don Fröhlich 1. Juli 2006, 20:13

    Toll ins Bild gesetzt, wirkt fröhlich und verspielt. Mag ich!
    Gruß Ingolf
  • Chris B... 1. Juli 2006, 19:54

    Sehr starke Aufnahme wiedermal von dir! Gefällt mir ausgezeichnet!
    LG
    Chris
  • Maria-L. Müller 1. Juli 2006, 19:34

    Eine feine Aufnahme,die Biene gibts als Zugabe.
    LG Maria