Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
[E]in[e] L[e]g[e]nd[e] .... viel E und VW

[E]in[e] L[e]g[e]nd[e] .... viel E und VW

311 3

Oskar Brudel


Free Mitglied, Kaufbeuren

[E]in[e] L[e]g[e]nd[e] .... viel E und VW

Mein erstes Auto war ein VW. Damals konnte man sich die Werkstatt noch sparen und selbst reparieren.
In memoriam habe ich mir vor einigen Jahren dieses Stück aus Silberresten gegossen (Recycling).
Da ich auch mein jetziges Auto nur selten wasche (entgegen der deutschen Mentalität) habe ich
beim kleinen VWchen die Patina absichtlich nicht weggewienert.
Für die Schärfefanatiker: Test meiner Digi im Nahaufnahmemodus. Wenn ihr genau hinseht, seht ihr,
dass es "scharfe Stellen" im Bild gibt :-)))

Kommentare 3

  • Oskar Brudel 16. März 2003, 11:14

    @Dietmar, nein nein, früher war nicht alles besser...
    ich hab jetzt dsl, Modemabbrüche kenne ich seit kurzem nicht mehr :---)
    oskar
  • Dietmar Wegewitz 13. März 2003, 22:14

    Oskar, mir war wiederholt die anmerkung durch modemabbruch verwehrt.
    dachte jedoch, ich hätte längst trotzdem eine gemacht.

    mein erstes auto war auch ein käfer ( 2. oder 3. hand ).
    das zweite ein dö chevow - mit nur 16ps ( gebraucht ).
    das dritte auch ein 2CV, neu und etwas luxuriöser.
    danach alles mögliche, R4, R6, VW-bulli, vw-transit, irgendwann sogar ein mercedes. ganz zuletzt ein toyota corolla.
    dazwischen gab´s vielleicht noch andere?

    sind wir schon so alt, dass wir wie alte opas nur in erinnerungen schwelgen?
    ich denke: NEIN!
    es liegt wohl am umfeld.
    da findet eine innere gegenbewegung statt, wegen der belanglosigkeit des allzu flüchtigen....-)

    lg dietmar
  • R W. 9. März 2003, 16:09

    selbstgemacht.
    alle achtung. schön geworden, auch das foto.
    gruß r