Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerd Breuer


Pro Mitglied, Lüdinghausen

Eine Legende...

... geht in den Ruhestand.

Am morgigen 12.9.2010 hat E10 1239 Fristablauf, eigentlich kein Grund zu feiern, aber Anlass auf ihre Zeit als Museumslok zurück zu blicken.

Bereits 2 Jahre nach der Übernahme von 110 239-1 durch den Lokomotiv-Club 103 e.V. war die Maschine vollständig zurückgebaut, für ein dermassen umfangreiches Werk in Vereinshand ist das recht schnell. Noch vor der Übernahme der Lok konnten Teile generiert werden, mit dem Tag der Übernahme liefen die Arbeiten an : Teile mussten aufgearbeitet oder nachgebaut werden, wozu sich weder Firmeninhaber persönlich zu schade waren, noch wurden Mühen gescheut, heute in Rente befindliche Schlosser für die Fertigung von Teilen zurück an die Werkbank zu holen. Über 40 Firmen leisteten wie auch die Vereinsmitglieder unentgeldliche Arbeit, stellten Materialien und auch Finanzmittel zur Verfügung oder leisteten mit der Weitergabe von Wissen grosse Hilfe; auch viele Berufseisenbahner standen mit Rat und Tat zur Seite, nicht wenige verschlossen geglaubte Türen liessen sich öffnen.

Den ersten Lohn für all die Mühen gab es bereits auf der Rückfahrt des Sonderlings von Dessau nach Köln bei Halten und Durchfahrten in den Hauptbahnhöfen Duisburgs und Düsseldorfs, als Reisende dem wiederauferstandenen " Stolz der Bundesbahn " spontan Beifall spendeten. In der Folge waren aber auch der Glanz in den Augen von Fans der Baureihe und anerkennende Worte derer, die die Lok noch so erlebt haben wie sie nun wieder aussieht , Bestätigung für den Mut, ein solches Projekt zu beginnen und auch bis zum Erfolg durchzuziehen.

Absoluter Höhepunkt der 2 Jahre nach Fertigstellung der authentischen Rheingoldlokomotive war sicherlich die Teilnahme an der grandiosen Veranstaltung " Reisen wie vor 50 Jahren " , wo E10 1239 im Gebiet ihrer ersten Dienststelle ( Bw Heidelberg ) den authentischen Alltag einer Rheingoldlokomotive eben abseits des Vorzeigezuges darstellte, das hätte vor wenigen Jahren wohl keiner für möglich gehalten.... !!

" Wunder geschehen " sang eine gewisse Gabriele Kerner mal, vielleicht endet der Ruhestand von E10 1239 ja genau so unerwartet wie der der oben erwähnten Schlosser und das einzige , was an der kobaltblau-beigen Maschine nicht authentisch ist, ist das Revisionsdatum.

Was wohl niemanden stören würde....... .

Mit etwas weiterem Schnitt mit zeitgenössischem Pkw des Jahres 2009

" Dream on... "
" Dream on... "
Gerd Breuer

Kommentare 9

  • Wolfgang W. Roßbach 16. September 2010, 9:33

    So ein "Blick zurück" ist immer auch ein wenig wehmütig. Da geht sie, und kommt bestenfalls aus nostalgischen Gründen mal wieder.

    LG Wolfgang
  • Jens Naber (3) 12. September 2010, 21:55

    Während der Veranstaltung "Reisen wie vor 50 Jahren" hat sie sicherlich mit die größte Aufmerksamkeit erhalten und stellte so manche Dampflok in den Schatten...

    Schade, dass ihre Fristen abgelaufen sind...
    Grund genug, eines meiner Bilder von der schönen Lok auch nochmal hier zu verlinken:
    Im Spotlight
    Im Spotlight
    Jens Naber (3)

    Viele Grüße,
    Jens
  • Klaus-H. Zimmermann 12. September 2010, 17:54

    Wirklich ein Jammer, das man so eine wunderschöne Lok in den Ruhestand schickt!
    Danke für den informativen Text zur Maschine
    Gruß Klaus
  • markus.barth 12. September 2010, 17:23

    Somit erweisen wir Ihr hier in der Fc noch einmal die Ehre:

    "reisen wie vor 50 jahren" 5
    "reisen wie vor 50 jahren" 5
    markus.barth


    Hast übrigens Recht, diese Veranstaltung wird für lange Zeit Unvergesslich bleiben.
  • KBS 705 11. September 2010, 23:13

    Sehr schöne Aufnahme!

    Mir kam E10 1239 bei zwei Veranstaltungen vor die Linse, das erste Mal bei "Reisen wie vor 50 Jahren" und das zweite Mal dieses Jahr mit Rheingoldzug beim "Tag der offenen Tür" im Rheinischen Industriebahn Museum in Köln.
    E10 1239 war und ist wirklich eine Legende.

    Gruß
    KBS 705

    Zwar nicht E10 1239, aber die "Legende" 103 233:
  • Jörg K l a e h s e n s 11. September 2010, 22:55

    Wunderbare Aufnahme!

    Und Hut ab vor der geleisteten Arbeit an der E10 1239. Ich kenne die Lok noch als Betriebslok bei der DB und habe sie auch als Museumslok kennengelernt-das ist Wahnsinn wie aus einer entfeinerten Alltagslok ein solches Schmuckstück entstehen konnte. Ich drücke die Daumen daß es irgendwann wieder mit einer HU klappt...

    Grüße Jörg
  • Markus Albert Wiedenmann 11. September 2010, 22:24

    wunderbar..top
  • rail66 11. September 2010, 21:55

    Und es ist eine wirkliche Legende geworden, Hut ab! Du hast sie wunderbar in Szene gesetzt!
  • Trains and Planes 11. September 2010, 21:54

    Geniale Aufnahme!
    Gefällt mir sehr gut.
    Interessant auch die Historie zur Lok.
    VG Peter