Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Silvia Koerner


Free Mitglied, Rönninge

Ein Maler bei der Arbeit

Als ich gestern im Kulturhaus in Stockholm war, begegnete ich
diesem Herren bei seiner Arbeit, der meiner Meinung nach eine
gute Figur im Gegenlicht abgab.

Kamera: Canon Ixus 400
Datum: 16. März 2005

Kommentare 4

  • Silvia Koerner 17. März 2005, 16:43

    Luzia,
    das hast du sehr gut bemerkt! Stimmt, die Wand wird weiß gestrichen. Als ich an dem Maler vorbei ging, und ehe ich ihn fotografierte, sah ich das ganze Bild bereits im Kopf vor mir. Mir gefällt es besonders wegen der Farben und dem Gegenlicht so gut.

    LG Silvia
  • Silvia Koerner 17. März 2005, 16:40

    Günter,
    nee, Günter, einfühlend war der nicht gerade. Der wunderte sich nur, warum ich ein Bild von ihm machen wollte. Da zeigte ich ihm das Ergebnis auf dem Monitor - und es gefiel ihm auch! ;-)

    Das Quere kommt sicherlich davon, daß er die Teleskopstange mit der Farbrolle so diagonal hält.

    LG Silvia
  • HeLu die Freizeitknipser 17. März 2005, 16:11

    Zuerst dachte ich er streicht die Wand knallrot an, dann habe ich aber bemerkt, dass er sie weiß übertüncht.
    Bin immer noch am überlegen, was mir beser gefällt.
    Die Aufnahme im Gegenlicht hat einen gewissen Reiz.
    Gruß Luzia
  • Günter K. 17. März 2005, 13:21

    sehr einfühlend, der herr, zeigt dir wo du ohne schaden zu nehmen vorbeigehen kannst.
    interessante aufnahme, die sich so etwas quer steckt, ich kann nicht sagen, weshalb. lg günter