Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Holger Wiedemann


Complete Mitglied, Jena

Ein Ast zuviel

.. aber meisterhaft imitiert diese Raupe vom Großen Rindenspanner (Hypomecis roboraria) ein Ästchen!
Das erinnert mich an eine Anekdote, die meine Mutter gern erzählt:
Auf einem Waldspaziergang hatte sie bemerkt, dass sich in ihren Zähnen etwas fest gehangen hat. Sie suchte ein Ästchen als Zahnstocher und ist zurück geschreckt, als sie es abknicken wollte ;)
Jena, 07. Sept
PS: Danke an das Lepiforum für die Bestimmungshilfe!

Kommentare 4

  • Volkmar Nix 8. September 2013, 23:11

    Schön, wenn man solch perfekt getarnten Raupen finden kann - sehr gut gezeigt!

    Liebe Grüße
    Volkmar
  • WERNER-ZR 8. September 2013, 20:49

    Dank deines sehr scharfen Fotos und des klasse Lichts kann sie ihre Tarnung aber vergessen. Da wäre sie sogar der Mama aufgefallen :-)
    LG Werner
  • Raymond Jost 8. September 2013, 19:26

    Das muss man gesehen haben, hätte ich glatt übersehen. Fantastische Tarnung hast du hier in einem super Makro festgehalten.
    Raymond
  • NaturDahlhausen 8. September 2013, 17:37

    wieder mal eine Raupe die perfekt getarnt ist, hätte ich bestimmt übersehen, Klasse Makro mit super Schärfe
    LG
    Sven