Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.311 14

Dieter (Frog) Henkel


Free Mitglied, Klosterneuburg

Eichhörnchen

Ort: Grand Falls, New Brunswick (Kanada)
Canon EOS-3, 70-200/2.8L @ 2.8
Obwohl die Wasserfälle in dem Ort sehr dürftig waren, hat sich der Ausflug dennoch gelohnt, da ich endlich ein Eichhörnchen erwischt habe. Die Biester sind ja meist so schnell und scheu, dass ich es schon fast aufgegeben hatte.
Leider ist der Teil des Eichhörnchens, der der Kamera am nächsten ist, durch die geringe Schärfentiefe etwas unscharf geworden, f/4 wäre wohl besser gewesen.
Was meint ihr?

Kommentare 14

  • Michael Henninger 7. Juni 2013, 6:08

    Süß.

    Gruß, Michael
  • Marianne Wydler 9. Juli 2009, 9:18

    Ein sehr schön fotografiertes Eichhörnchen. Gefällt mir sehr. Auch die Schärfe des Bildes toll hinbekommen.
    LG Marianne (Schweiz)
  • Martina Schwencke 2. November 2001, 20:54

    @Dieter: Ich denke, dass es ein Squirrel (Grauhörnchen) ist... kannst ja mal mit pic #27153 vergleichen, da hat Sylvia alles Wissenswerte über die nordamerikanischen Hörnchen erzählt :-)
    Viele Grüße, Martina
  • Dieter (Frog) Henkel 2. November 2001, 10:32

    Peter,
    gratuliere zu deinem scharfen Auge. Der Fusel ist mir gar nicht aufgefallen. Muss ich wohl noch einmal einscannen.

    Karsten,
    Gute Erklärung! Ich glaube, dass f/4 auch noch ausreichend gewesen wäre um den Hintergrund genügend unscharf darzustellen. Ein Beweis ist aber leider nicht möglich.

    Klaus,
    Ich habe keine Ahnung, ob es nicht einer anderen Spezies zuzuordnen ist, ich bin schon froh, dass ich es als Eichhörnchen identifizieren kann :-)
  • Erika Und Bernd Steenfatt 1. November 2001, 20:58

    ..aber das wichtigste ist ja der Kopf.Und das ist ja sehr gut gelungen,Dein Foto.
    Bernd
  • Klaus Pollmeier 1. November 2001, 14:50

    ein sehr gelungenes Foto!
    Bildaufteilung, Schärfe und Beleuchtung sind genau richtig.
    Allerdings ist es wohl kein Eichhörnchen, denn die sind rotbraun und haben einen viel buschigeren Schwanz. Allerdings kenn ich mich mit den "Amerikanern" gar nicht aus und kann daher auch nicht "besser wissen"

    Klaus
  • Peter Emmert 1. November 2001, 13:05

    Also mir gefällt das Bild so wie es ist.
    Mich stört nur im oberen Bildausschnitt der Fusel ein wenig.
    Gruß Peter
  • Karsten Kreiß 1. November 2001, 11:51

    @ Ute:
    Ganz einfach -
    die Schärfentiefe/Tiefenschärfe hängt von der Blendenöffnung ab. Pseodooptische Erklärung: je offener die Blende (kleine Zahlenwerte, z.B. f/2,8), desto "dicker" sind die "Lichtpinsel", die das Bild auf die Filmebene "malen". Ist die Blende fast zu (z.B. f/32), sind die Lichtpinsel kleiner, das Bild wird auch ober- und unterhalb der Brennebene, die ja in der Regel auf die Filmebene eingestellt wird, scharf durchgezeichnet. Es wird dann im Effekt ein größerer Entfernungsbereich scharf abgebildet, allerdings zum Preis einer längeren Belichtungsdauer. So viel zur Optik.

    Bei einer niedrigeren Blendenstufe (f/4) wäre auch die rechte Pfote unseres kleinen Rackers scharf geworden, dafür aber auch der Hintergrund schärfer. Was nicht so schön ist, weil ein unruhiger Hintergrund von diesem putzigen Nager abgelenkt hätte.

    So long.
  • Dieter (Frog) Henkel 1. November 2001, 10:01

    Es sitzt auf einem Geländer. Danke für eure Anmerkungen.
  • Ute Allendoerfer 1. November 2001, 1:21

    worauf sitzt das Kerlchen???
  • Ute Allendoerfer 1. November 2001, 1:20

    ich kann dir deine Frage nach F4 nicht beantworten.. mangels Ahnung.. aber ich kann dir sagen das Eichhorn hast du super erwischt.. schade der helle Hintergrund rechts.. aber dein Eichhorn ist zumindest in meinen Augen gestochen scharf.. was willst du denn noch mehr? *ggg*
    ich sehe die Tiere so oft.. aber zwischen sehen und fotografieren lieben zumindest bei mir Welten.. *lach* ich habe aufgegeben.. ;-)) Lieben Gruss Ute
  • Marianne Wiora 31. Oktober 2001, 23:15

    Alle Achtung, diese flinken Gesellen so scharf aufs Bild zu bekommen ist eine Leistung. Mir gefällt das Foto sehr. Gruß Marianne
  • Martina Schwencke 31. Oktober 2001, 23:10

    Mit f/4 hättest Du es aber nicht so schön freigestellt wie auf dieser Aufnahme. Dann wäre der Hintergrund wahrscheinlich störender. Ich finde, dass die Schärfe an den wichtigen Stellen vorhanden ist. Diese Viecher sind so wieselflink... eine echte Leistung! Mir gefällt's!
    Viele Grüße, Martina
  • Heinz W. 31. Oktober 2001, 23:07

    Nee mir gefällt es, ist doch putzig das kleine.
    Gruß
    H1,

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.311
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz