Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Max Spälti


Pro Mitglied, Mörschwil SG

Douglas DC-7C Seven Seas 1960 in Kloten

Damals war der Luftverkehr noch dominiert von Propellerflugzeugen mit Kolbenmotoren oder Gasturbinen. Die DC-7C war eine der letzten und modernsten Vertreter dieser Gattung. Als erstes Passagierflugzeug war sie in der Lage, den Atlantik ohne Zwischenlandung in Irland oder Neufundland zu überqueren. Gut erkennt man sie am Vierblatt-Propeller, die Vorgänger (DC-6) hatten nur 3 Blätter. Die Heckflosse ist auch etwas anders geformt.
Scan von Negativ

Kommentare 0