Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Diana Cruz


Free Mitglied

~~~ *** ~~~

leipzig 2006
scan vom negativ

Kommentare 6

  • Michael Dost 4. April 2013, 15:35

    Herrliches Bild.
    Der analoge Flair kommt bei diesem Bild sehr schön rüber.
    LG Michael
  • Diana Cruz 4. April 2013, 14:00

    @ weisse feder
    einfach mal wieder die analoge kamera auspacken ... ;-)
    @ klaus
    2007 ...............................................
    @ jörg
    uralt-scanner, nunja ein paar jährchen (7) hat er schon auf dem buckel aber er wird meinen ansprüchen immer noch gerecht .......... die staub/flusen-funktion und diverse andere automatische möglichkeiten habe ich bewußt abgeschaltet ;-)
  • creARTiv 3. April 2013, 23:30

    analoges flair ... bingo! Ich mag manchmal solches ... moderne scangeräte können Staub und Flusen erkennen und entfernen, du hast wohl Uralt-Scanner, der immer noch funktionstüchtig ist ;-))
    Ein schönes Fundstück! ... das macht Spaß, mal die alten Sachen durchzuforsten.
    LG Jörg
  • weisse feder 3. April 2013, 21:48

    wirkt gut, auch wenn ich mich da nicht auskenne, wie das geht.. aber hat was sehr nostalgisches so, und erinnert mich an alte filme, die plötzlich stoppen, und dann so strukturen und striche im bild sind.. auf alle fälle mal was anderes und sieht gut aus... das motiv natürlich auch....
  • Diana Cruz 3. April 2013, 15:04

    hi peter ...... keine textur, staub und flusen liegen auf dem glas oder film ......... zum wegstempeln isses mir dann zuviel und außerdem geht dann auch das analoge flair verloren ;-)
    lg diana
  • Mysticdidge 3. April 2013, 14:45

    Man kann ein paar Flusen und Staub sehen. Textur oder durch das scannen ? Ich finde auf jeden Fall steht es ihr gut, wie auch die Helligkeitsverteilung, dadurch kommt sie sehr nach vorne und betritt die Bühne.

    Lg Peter