Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Z.


Free Mitglied

Der Muffelwidder

trat heute Morgen ganz gemütlich aus der Dickung hervor. Er wollte vermutlich auf der kleinen, mit Raureif überzogenen Lichtung nach etwas nahrhaftem suchen. Doch was er gefunden hatte war Onkel Werner mit der Kamera auf dem Stativ ;-) Er schaute mich regungslos etwa 1-2 Minuten an, bevor er hochflüchtend wieder in der Dickung verschwand. Die Zeit reichte um einige Fotos von dem jungen Burschen zu schießen.
DerEinstand des Muffelwildes an dieser Stelle ist mir schon viele Jahre bekannt, doch waren sie im vergangenem Sommer nur äusserst selten anzutreffen. Aber man kann auch zu Weihnachten dort noch schöne Fotos machen ;-)
Was mir persönlich an diesem Foto nicht so gut gefällt, ist der Ast, der sich über dem Kopf des Widders im Unschärfebereich befindet.
Leider war das Tier nicht dazu zu bringen, auch nur ein paar schritte zur Seite zu gehen.


Model - NIKON D2H
DateTime - 2006:12:25 11:13:37
ExposureTime - 1/60 seconds
FNumber - 4.00
ExposureProgram - Manual control
MaxApertureValue - F 2.83
MeteringMode - Center weighted average
FocalLength - 400.00 mm
FocalLengthIn35mmFilm - 600 mm
Lens type - AF-D or AF-S
ExposureMode - Manual
White Balance - Manual
ISO Setting - 400
Noise Reduction - OFF

Kommentare 14

  • alcadar 30. Januar 2012, 19:50

    Doch, Du und der Widder - ein starkes Team :D

    Klasse Foto, gefällt mir super :)

    glg
    Steve
  • Beat Huggenberger 24. Februar 2007, 20:43

    Grüetzi Werner Z.
    Tolles Bild.
    Schärfe und Tiefenwirkung ergeben beinahe einen 3D-Effekt.
    Klasse getroffen.
    Beat
  • Mar-Lüs Ortmann 24. Februar 2007, 18:42

    Gut!
    Und diese Doku als genial zu bezeichnen, ist auch nicht übertrieben.
    Grüße
  • Michel Schauch 11. Februar 2007, 1:03

    @Werner: sei es drum, manchmal muß man sich über Grenzen hinwegsetzen und diese Aufnahme rechtfertigt einiges ;o)!
    VG
    Michel
  • dk-fotowelt 2. Februar 2007, 21:33

    ein wirklich absolut geniales bild
  • Caspar von Zimmermann 28. Januar 2007, 18:41

    für mich eine wunderbare Wildlifeaufnahme, die Szenerie ist klasse, wie der Widderbock prüfend auf die Lichtung hinaustritt und dierekt in die Kamera blickt.
    Beobachten konnte ich sie auch schon häufiger, aber ablichten ... ;-)
    Klasse!
    Gruß
    Caspar
  • Werner Z. 23. Januar 2007, 13:31

    Hallo Michael,

    nicht vom Weg aus, habe schon eine längere Zeit unter einem Strauch angesessen. Die EXIF-Daten der Kamera lügen auch ein wenig ;-) es war noch die Sommerzeit in der Kamera...
    Das Foto entstand also um 10:13 Uhr und ich habe so ab ca. 9 Uhr angesessen.

    VG Werner
  • Michel Schauch 22. Januar 2007, 20:55

    wahrhaft gelungen, das "making off" ist gut erklärt. Und alles vom Weg aus...
    VG
    Michel
  • Roman Petrovsky 15. Januar 2007, 21:21

    Genau, absolut überzeugende Schärfe. Kann mich den positiven Meinungen nur anschließen. Da habe ich noch eine Kleinigkeit zu lernen ;-)
  • eosharry 11. Januar 2007, 22:35

    Gut gemacht! Alles ist schön aufgeteilt.
    Gruß Harald
  • Wolfgang Keller 26. Dezember 2006, 10:25

    Du hast ihn wunderbar fotografiert. Der Bildschnitt gefällt mir sehr gut.
    LG Wolfgang
  • Eifelpixel 26. Dezember 2006, 8:08

    Super Aufnahme für ein Bild in der freien Natur.
    Das muss man erst mal hinbekommen.
    LG Joachim
  • Gerald Große 26. Dezember 2006, 2:19

    Der Muffler hebt sich knackscharf vom Hintergrund ab, gefällt mir gut.

    lg
    g
  • Wolfgang E. Kern 26. Dezember 2006, 1:18

    Der ist genial Werner,
    da passt einfach alles.

    Gruss Erich