Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der große Amon-Tempel von Karnak.. (F11)

Der große Amon-Tempel von Karnak.. (F11)

600 9

Gaby W


Free Mitglied, Hannover

Der große Amon-Tempel von Karnak.. (F11)

....auch er zählt neben Abu Simbel u. den Pyramiden zu einem der beeindruckensten Bauwerken der alten Ägypter. Man schätzt den Baubeginn auf ca. 2000 - 1500 v. Chr. (12.Dynastie, mittleres Reich). Viele Pharaonen haben daran gewirkt u. die Tempelanlage zu für uns fast unvorstellbare Größe ausgebaut. Wer hier alles sehen wollte, müßte sich dafür ca. 14 Tage Zeit nehmen ;o))

Kommentare 9

  • Gaby W 12. Januar 2006, 20:39

    @Chouchana: Dann vergiß aber nicht eine Woche Badeurlaub hinterher zu buchen, denn die Touren sind doch ziemlich anstrengend ;O)
    LG, Gaby
  • Gaby W 11. Januar 2006, 23:40

    @Detlef:
    Danke für Deinen Nachtrag.
    Bezgl. der Hitze hatte ich persönlich keine Probleme, bin ein echter Sonnenliebhaber ;o)
    LG, Gaby
  • Gaby W 11. Januar 2006, 14:24

    @all:
    Es freut mich, daß dieses Tourifoto nun doch noch zu etwas gut gewesen ist u. ich somit das Größenverhältniss etwas aufzeigen konnte. Ganz im Hintergrund sieht man übrigens eine der von ursprünglich 9 erbauten Pylonen ;)
    Die Aufnahme wurde übrigens 08/05 gemacht. Es war ca. 14:00Uhr u. wir hatten eine Hitzewelle bei 42Grad im Schatten.
    LG, Gaby
  • Olaf Herrig 11. Januar 2006, 11:04

    Imposant sind diese Bauwerke. Wenn man bedenkt, daß das alles mitten in der Wüste ist...
    LG, Olaf.
  • Wolfgang Payer 11. Januar 2006, 10:52

    Dieser Tempel ist wunderschön und rießengroß, aber sehr schwer zu fotografieren.
  • Klaus Kieslich 11. Januar 2006, 3:58

    Was die Menschen zur damaligen Zeit so geschaffen haben....Hut ab !
    gruß Klaus
  • Harry Barwich 11. Januar 2006, 3:27

    Das ist schon sehr beeindruckend, es muss dort sehr heiß sein, weil die Leute eine Kopfbedeckung wegen der Sonne tragen.
    LG Harry
  • Steffen°Conrad 11. Januar 2006, 0:14

    Wie winzig die Menschen dort sind-
    kein Wunder das der Bau so dauerte...
    wär mir echt zu warm glaub ich...
    Super Erklärung wieder, und ein toles Bild !!
    lg steffn
  • Wolfgang Kubens 10. Januar 2006, 23:55

    Der Wurf der Schatten läßt vermuten, daß die Sonne gerade besonders hoch stand und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, daß die Sonne dann ganz schön brennen kann, wenn man nicht gerade im Schatten steht. Das Bild zeigt sehr gut in welchen Dimensionen dieser Tempel gebaut wurde. Leider kann man die imposante Säulenhalle nur erahnen. Ich hoffe da kommen noch 'n paar Bilder :?

    Gruß
    Wolfgang

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 600
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz