Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Corinna Lichtenberg


Complete Mitglied, Berlin

Der Gänsebrunnen in Regensburg

Die Geschichte: Der Fuchs wollte sich einmal eine fette Gans schnappen. Weil ihm die Gänse aber immer wieder entwischt sind, hat er sich eine List ausgedacht. Er hat sich als Pfarrer verkleidet und hat angefangen zu predigen. Und er hat gepredigt und gepredigt - bis die Gänse eingeschlafen sind. Und als sie dann alle fest geschlafen haben, hat er sich eine von ihnen geschnappt. Die Fabel sollte die Menschen vor falschen Predigern warnen.
Das sind die Bilder vom letzten Jahr, meine Speicherkarte mit den Bildern von diesem Jahr habe ich aus Versehen gelöscht, ich habe versucht sie wiederherzustellen und deshalb stundenlang vor meinem Computer gesessen, alles ohne Erfolg :-( Nun habe ich sie eingeschickt zu einer Datenrettungsfirma, drückt bitte alle die Daumen, dass noch etwas zu retten ist! Und verzeiht mir mein langes Schweigen.

Kommentare 2

  • Christine Kiechl 20. September 2014, 17:45

    Regensburg ist immer eine Reise wert
    und das Bild mit der Geschichte ist so schön.
    Eine Speicherkarte, die ich gelöscht habe, hat mir
    der Fotohändler wieder gerichtet, es geht also!
    Liebe Grüsse von Christine
  • Marguerite L. 20. September 2014, 15:05

    Schöne Bilder dieses einzigartigen Brunnens,
    ich war noch nie in Regensberg ...
    Grüessli Marguerite