Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
198 7

Johannes Lechner


Free Mitglied, Innsbruck/Umgebung

Der erste

brauchbare Säbelschnäbler in meinem Archiv, leider spielte das Wetter nicht wirklich mit..

http://www.naturgallerie.at

Kommentare 6

  • W Zopf 31. Juli 2008, 13:49

    Super Aufnahme - und mit den BEA - Tipps noch einiges drinnen :-))
    LG Wolfgang
  • Johannes Lechner 30. Juli 2008, 11:20

    @Chris
    huiii...bearbeitungstechnisch bin ich immer noch ziemlich in den Kinderschuhen :-))) Sieht wirklich viel besser aus...danke für die Anleitung!!!!

    Und die Ästchen-die verzeih ich Dir ;-)

    glG, Joe
  • Chr. Müller 28. Juli 2008, 18:44

    Ja, das mit dem Wetter war in den letzten Wochen wirklich nicht feierlich. Aber ganz so trüb muss Dein Bild nicht aussehen. Du kannst in der Tonwertkurve den rechten (Schwarz)-Regler noch ein gutes Stück zur Mitte ziehen. Dazu hab ich in der leichten Vergrößerung gesehen, dass helle Schärfungssäume an den Schnäblerkanten sind. Wenn Du selektiv schärfst (in einer Ebenenmaske die Kanten mit schwarz überpinseln) kannst Du innen vom Vogel, also den Federn und anderen Bereichen im Bild stärker schärfen und das ganze Bild verliert seine Trübheit. Hab das mal auf die schnelle gemacht, und die hellen Schärfungssäume am Vogel mit einem kleinen Weichzeichner wieder retuschiert. Hab aber leider die Ästchen im Wasser vergessen ;-).
    lg chris
  • TögelThomas 28. Juli 2008, 16:27

    Trrotz Wetter eine gute Fotografie. Gruß Thomas.
  • W. Waltermann 28. Juli 2008, 13:41

    Hallo Johannes,

    mit dem Licht ging es dir wie mir mit meinem Haubentaucher. Aber es hat was. Ein schönes Portrait.
    Unten und links hätte ich etwas mehr beschnitten, damit der Vogel nicht so zentral da steht.
    Aber sonst absolut i. O.!

    vg
    Wilhelm
  • Peter Bemsel 27. Juli 2008, 18:54

    Ich glaube, daß das Wetter für das Foto eher ein Vorteil war, so kommt das helle und dunkle Gefieder besser zur Geltung.
    LG Peter