Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Daham is daham - Meine Heimat (19)

Daham is daham - Meine Heimat (19)

283 5

Anja Lohneisen


Pro Mitglied, Marktleuthen

Daham is daham - Meine Heimat (19)

Großwendern liegt 3 km nördlich von Marktleuthen am Fuß des Großen Kornbergs,
war lange eigenständig und wurde erst 1978 zu Marktleuthen eingemeindet.

Seit urdenklichen Zeiten gehörte Großwendern zur Kirchengemeinde Kirchenlamitz,
was sommers wie winters Fußmärsche zum Kirchgang, Konfirmandenunterricht und Beerdigungen von ca. 6 km bedeutete.
1925 wurde als erster Schritt ein eigener Friedhof angelegt, 1936 wurde ein Betsaal errichtet.
Nach dem Krieg sollte eine Kirche gebaut werden.
Wollte die Kirchenverwaltung Kirchenlamitz auf den abseits gelegenen Friedhofsplatz als Standort bestehen,
beharrten die Großwenderner darauf, dass die Kirche im Dorf bleiben muss. Und sie hatten Erfolg damit :-)
Voriges Jahr wurde das 50jährige Kirchenjubiläum mit einem gebührenden Gemeindefest im Dorf gefeiert.
Großwendern = hierzulande einfach "Wennern" hat ca. 400 Einwohner, deren Spitzname "Wennerner Huasaknöpf" ist,
anfangs verhasst - mittlerweile mit einem gewissen Stolz getragen.

Kommentare 5