Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Rinke


World Mitglied

Cupido

Der Kurzschwänzige Bläuling (Cupido argiades) kommt in Deutschland nur lokal verbreitet in Wärmegebieten vor, besonders in der Oberrheinebene.
Während er in seinen angestammten Lebensräumen teilweise als gefährdet gilt, so scheint er derzeit im Zuge der Klimaerwärmung sein Areal auszubreiten und neue Gebiete zu besiedeln.
Dieses Exemplar, das ich auf meinem gestrigen Spaziergang antraf, ist das erste seiner Art, das ich bei uns entdecken konnte.
Da der Falter sich zum Sonnen und Ausruhen ausgerechnet einen Platz in einem ausgedehnten Brennesselfeld ausgesucht hatte, und der Fotograf mit Bermuda-Shorts und Sandalen bekleidet war, möge man mir die nicht ganz optimale Ausrichtung verzeihen :-)

Eschborn, Hessen, 12.09.2010
300mm + 35mm ZR
f/ 8
1/ 320s
ISO 200
freihand

Kommentare 9

  • Hanne L. 18. September 2010, 21:11

    Das unwiderstehliche Blau ... zauberhaft! Ich denke, besser kann man den kleinen Falter nicht zeigen.
    Liebe Grüße, Hanne
  • Lisa W. 14. September 2010, 12:44

    eine schöne aufnahme,die farben kommen bestens zur geltung...
    lg lisa
  • F R A N K 14. September 2010, 11:13

    Klasse Makro, gefällt mir!
  • Jürgen Divina 13. September 2010, 21:52

    Jawoll, das isser. Klasse Schärfe und Freistellung.
    Lieber Gruß, Jürgen
  • Angelika El. 13. September 2010, 20:46


    Einfach zauberhaft, dieser kleine Falter - sooo schön die FArben, das Lilcht und die Schärfe!!!!

    LG!
    Angelika

  • Jo Kurz 13. September 2010, 20:28

    ich habe schon länger keinen mehr gesehen, die sind jetzt alle bei euch... ;-)
    schön posiert er, besser kann man ihn kaum erwischen!
    gruss jo
  • Arthur Florian 13. September 2010, 17:33

    Sehr schön...
    VG Arthur
  • Werner Bartsch 13. September 2010, 17:25

    ja, der argiades macht sich langsam "breit" hier.
    gottseidank wird auch mal einer häufiger.
    das hat man selten :-)
    schönes foto.
    lg .werner
  • tini-fee 13. September 2010, 16:22

    toller bildaufbau mit dem halm und schöne farben.
    lg
    tini-fee