Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Andreas E. Digital


Free Mitglied, die Maus

__ conformed __

Düsseldorf, August 2005


Nikon Coolpix 3700

Kommentare 7

  • Andreas E. Digital 11. August 2005, 8:24

    @ Thomas: Danke Dir! :-))
    @ Christian: Das Haus da zu entzerren wäre ein Schlag ins gesicht des Architekten, weul: Die sind som schräg, schief, so daß es absolut unauffällig ist wenn eine geringfügige perspektivische Verzerreung hinzukommt! Danke Dir für die Anmerkung und 'netter Versuch' mit dem Entzerren! :-))
    @ Birgit A: Du triffst den nagel auf den Kopf, Christian hat es verschlimmnessern wollen! Der Lichtreflex gibt der Sache doch noch den richtigen Pepp - ich bin noch von hier na da gelaufen damit ich das noch mit draufkriegte! Danke Dir sehr für Deine Meinung! :-)))
    @ Uta: Ja bei Digis gibts ja diese Memo, also: Brennweite 11.1mm, 1/448sec. bei f/6.5! Also, ich sag dir, D'dorf ist immer eine Reise wert! Danke Dir! :-))
    @ Jan-Martin: Ja, stimmt, könnte man glatt m,meinen, das sind allerdings die "Gehry"-Bauten in Düsseldorf! Danke dir! :-))
    @ Carsten: Du kennst mich also schon etwas, was? ;-))) Also bei den Digitalbildern hier würde ich nicht die Hand dafür ins Feuer legen, nicht hier und da mal zu schneiden oder sonstwas zu ändern (was ich im analogen Bereich niemals! tun würde) - weil ich Digi auch weiterhin als "Spielerei" (zumindest für mich - um es nicht vollends zu verallgemeinern) betrachte. Hier ist allerdings bis auf Kontrast und Schärfe nachregeln nix weiter 'manipuliert'! Freue mich sehr über Deine Anmerkung! :-)))
    @ Keiko: Na ja - Diese Mini-Digi nutze ich einstweilen so zum Spielen und für das, was man früher mit Polaroids gemacht hat, Vorschaubilder usw., oder Personen zeigen können wie es 'später' dann aussieht. Das ist erstmal alles, Analogie bleibt 100% die Nr.1 - und: .... ich hab gehört, es soll sogar Leute geben, die ihren Digikram in die Ecke stellen und altes Analoges wieder auskramen oder gar die Absicht hegen, sich analog absolut "zu verstärken"! Danke Dir - und schön, daß Du mich wiedererkannt hast! :-)))
    Viele Grüße Euch allen, Andreas
  • Christian Schill 10. August 2005, 20:58

    @Carsten: Teufel und Weihwasser, so schlimm? ;-) Na, ich habe es ausprobiert und es sieht wirklich nicht gut aus, verzerrt und steril.
    Wir sind ja hier um was zu lernen; wann entzerrt man wohl Häuser perspektivisch und wann lieber nicht?
    Konnte es mir nicht verkneifen, wenigstens mal die vordere Hauskante gerade zu rücken, wie findet ihr das?

    Der schöne Rahmen musste dabei leider dran glauben.
    LG
    Christian.
  • Keiko Saile 10. August 2005, 19:15

    ;-)) Du jetzt auch digital ???
    Hehehe...ich bin gespannt!!!
    Aber, natürlich, ist auch hier die Andreas-E.-Perspektive sofort zu sehen. Wäre ja auch seltsam, wenn das beim Digitalen plötzlich verschwinden würde...
    Gruß, Keiko
  • Carsten Jensen 10. August 2005, 13:30

    @ Christian: Andreas vorzuschlagen, er möge die stürzenden Linien entzerren, ist fast so schlimm, wie dem Teufel zu empfehlen, zum Essen Weihwasser zu trinken! :)))
    Im Gegensatz zu den vielen Versionen, die ich von diesem Haus schon gesehen habe, ist diese Ansicht erfrischend "normal" und bezieht einen zusätzlichen Reiz durch den intensiven Sonnenreflex.
    cj
  • Theophanu 10. August 2005, 12:16

    im zusammenhang mit dem himmel farblich eine sehr schöne einheit -himmelblau, weiß, silbergrau - und excellenter schnitt. mich würde mal die brennweite interessieren. die müßte doch EFIX-daten vorhanden sein. der neu hafen unserer landshauptstadt hat ja wirklich sehr viel gute motive zu bieten. werd wohl auch mal hin müssen. das gefällt mir alles sehr, sehr gut.
    lg uta
  • Birgit A. 10. August 2005, 11:07

    Das sind genau die Farben, die ich mag. Bloß nicht dran zerren, das wäre dann richtig "verschlimmbessern"!
    Das spiegelnde Sonnenlicht links stört mich hier. Konntest Du das nicht mit einem Polfilter in den Griff kriegen?
    :) B.
  • Christian Schill 10. August 2005, 8:21

    Sieht ja super aus, das Gebäude! Wäre vielleicht mal einen Versuch wert, die stürzenden Linien zu entzerren?
    LG
    Christian.