Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Calmont -- Kletersteig im Moseltal

Calmont -- Kletersteig im Moseltal

2.161 6

Ralf Scholze


World Mitglied, Meerbusch

Calmont -- Kletersteig im Moseltal

Bergsteigen an der Mosel wird immer beliebter. Der Calmont-Klettersteig ist zwar kein echter Klettersteig, im Sinne einer Via Ferrata in den Alpen, er bietet aber dem ambitionierten Wanderer eine Verbindung aus anspruchsvoller Tour und einer wunderschönen, grandiosen Weinlandschaft an der Mosel. Wer durch die Hänge des Calmont wandert, kann erahnen wie schwierig und mühsam die Arbeit für die Winzer in diesen Steillagen ist. Wer über die steilen und schmalen Pfade des Calmont wandert, sollte unbedingt über Trittsicherheit und ein gewisses Maß an Kondition verfügen. Es wird dem einen oder anderen schon einige Schweißtropfen kosten, zumal der Calmont den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt ist. Deshalb sollte man ihn am besten am Morgen begehen. Außerdem sollte man genügend Getränke mitnehmen. Einkehrmöglichkeiten gibt es genügend in Ediger-Eller oder in Bremm.

Der Calmont-Klettersteig ist 5 Kilometer lang. Sechs Leitern helfen de Wanderer über die steilsten Passagen hinweg und kürzere Felsvorsprünge und Abätze werden durch 22 Trittstifte und 19 Trittkrampen gesichert. An den gefährlichsten Stellen wurden 26 Meter lange Stahlseile angebracht. Eine Klettersteigausrüstung wird nicht benötigt, nur für Kinder und Ungeübte. Diese Tour kann man entweder von Bremm oder Ediger-Eller (Zugverbindung) aus starten. Außerdem kann man diese Tour mit dem Calmont-Höhenweg kompinieren.

Kommentare 6