Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sandie L.


Basic Mitglied, Brunn am Gebirge

Blue

Das Stift Dürnstein ist von der Turmspitze bis in den Felsen des Fundamentes hinein theologisches Programm. Hier gilt wirklich das Wort: "Steine reden".

Am auffallendsten ist der blau-weiße Turm der Stiftskirche, der in seiner ursprünglichen Farbgebung wiederhergestellt wurde. Durch die markanten Farben und das edle Material, das ihn keramisch wirken lässt, steht er als Architektursignal in der Landschaft. Er ist ein Unikat, das sich in das Übrige nicht einzuordnen hat- im Gegenteil: das Übrige orientiert sich am Turm. Das theologische Programmdes Dürnsteiner Stiftsturmes lautet:

"Im Kreuz ist Heil, durch das Kreuz sind wir gerettet, alles Leid mündet in die Herrlichkeit der Auferstehung ein."

In Hintergrund ist die Ruine Dürenstein zu sehen, die ganzjährig zugänglich ist und zwischen 1192-1193 das Gefängnis von Richard Löwenherz war.

Kommentare 6