Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Henry Fuchs


World Mitglied, Berlin

Bescheiden...

...ist ihr Angebot, und dennoch sitzt sie da Tag für Tag. Sie jammerte nicht und schenkte uns ein Lächeln. Ich kaufte ihr ein paar Tomaten ab, bevor ich den Shree Meenakshi Tempel in Madurei betrat - und wünschte ihr einen erfolgreichen Tag. Sie bedankte sich auf ihre Art, bescheidene Art...
In Madurei

Kommentare 20

  • Jeannette Merguin 28. Juli 2006, 17:31

    ...trotzallem scheint sie nicht mit ihrem Schicksal zu hadern. Die sanften Farben geben dem Bild eine Ruhe... man kann es lange betrachten und erkennt hunderte von Details
    LG Jeannette
  • R. Gruhn 26. Juli 2006, 22:05

    Ein äußerst ausdruckstarkes Motiv; ein Ausschnitt, der die Frage nach dem "neben" den Rändern aufkommen lässt; ein Foto, das es sich länger zu betrachten lohnt.
    R-
  • Manfred Jochum 26. Juli 2006, 18:31

    @Maren - danke, dass Du Dir die Mühe machst, das klarzustellen. Wenn Du schreibst " henry hat es gut kapiert, das es mich generell aufregt, wenn ein bild mit "impact" schlecht gemacht wird (...), weil es nicht die technische brillianz eines studiofotos hat", dann mag das ja so sein, aber mir war Deine Bemerkung nicht so klar, ich bezog sie auf die zwei Vor-Anmerker (Christian und mich), die das Bild leicht kritisiert hatten. Wenn Du das auf die von mir schon erwähnten überperfekten contra-Könige beim Voting beziehen willst, dann herrscht Konsens pur. Mich regt es auch generell auf, wenn ein bild mit "impact" schlecht gemacht wird.
    Noch kurz zu Deinem letzten Satz: Ich denke ich habe klar gesagt, dass Henrys Bild was gutes hat ("Wieder eins Deiner wunderschönen Reisefotos!")
    Also, vertragen wir uns wieder ;-)))
    @Henry - tut mir leid dass unter Deinem schönen Bild so'n Hin und Her ist -- aber ich finde das auch wichtig, es hilft einem immer, den Blick zu erweitern.
    LG Manfred
  • mademoiselle m. 26. Juli 2006, 16:52

    @henry: gut reagiert. liegt wohl am wetter, das alle sofort aus der hose springen.....
    @manfred:
    das hast du alles etwas zu persönlich genommen. das war es nämlich überhaupt nicht. und ich will tatsächlich nicht wissen, was in den köpfen manche rleute abgeht, und das meinte ich generell. deshalb hast du wohl in deiner rage den begriff "überheblich" benutzt, denn das bin ich mitnichten. deine "attacke" wäre eher überheblich zu nennen, aber lassen wir das :-) wir sind es beide nicht, basta.
    henry hat es gut kapiert, das es mich generell aufregt, wenn ein bild mit "impact" schlecht gemacht wird ( und das kommt auf der FC oft vor), weil es nicht die technische brillianz eines studiofotos hat.
    mir ist authentizität bei bildern viel wichtiger. wer mit nem stativ rumhockt und sich am DRI aufgeilt, ist jedem selbst überlassen. nur sind das oft die, die inmmer mit dem gesteckten zeigefinger rumlaufen, und die nerven mich.
    und danke fürs kompliment, aber nach perfektion stebe ich nicht, denn ich bin technisch gesehen eine lausige fotografin. ich versuche, soviel rauszuholen, wie es geht. mir gehts um die geschichte, manchmal schaff ich auch das nicht.
    die letzten reisebilder sind nicht von mir, da meine kamera im urlaub krepiert ist und viel für die mülltonne ist. die letzten fotos sind fast alle von meinem reisebegleiter, der oft das gleiche motiv wie ich fotogafierte, nur mit einem 1000 mal besseren ergebnis. steht aber auch drunter. der rest von mir ist leider oft unscharf :-))) manchmal gewollt ;-)

    bei mir ist es 35 grad. duschen bringt nix mehr. ich geh jetzt raus, da weht wenigstens ab und zu mal ein lüftchen.

    und was das kritisieren angeht: klar ist das gut. aber wenn das bild auch was gutes hat, lohnt es sich auch, dies dann auch zu erwähnen.
  • Tanjung-Pinang 26. Juli 2006, 16:30

    gute kühlung
    monika
  • Henry Fuchs 26. Juli 2006, 16:09

    @Manfred: In meinem Büro platzt gerade das Quecksilberthermometer und ich finde eigentlich ist das doch ne Diskussion wert oder?Wieso tut die Bundesregierung nix dagegen, muss man sich jetzt auch noch ums Wetter kümmern?So was, geh dann erstmal abkühlen in der U-Bahn..;-)
    LG Henry
  • Manfred Jochum 26. Juli 2006, 16:03

    @Henry - Du wirst lachen, ich kam grade aus dem Schwimmbad und war gut abgekühlt, als ich Marens Satz "Ich frag mich manchmal, was in den Köpfen der leute vorgeht. Aber besser wohl, das nicht zu wissen" las, der mir etwas quer runterging, weil er sich offensichtlich auf mich bezog. Ich habe Marens Fotos angeschaut, die - abgesehen davon, dass sie offenbar auch nach Perfektion strebt und scharfe Fotos macht - zum großen Teil sehr gut sind. Ich gehe auch davon aus, dass bei Streetfotografie in jedem Fall die Aussage der Szene im Vordergrund steht -- aber ich würde einige meiner Indien-Streetfotos mit wirklich sauguten Szenen nicht hochladen, weil sie unscharf und daher leider misslungen sind. Um es klar zu sagen: Das ist bei Deinem Bild NICHT der Fall, es ist nur nicht ganz scharf und ich wollte eigentlich nur wissen, ob es sich um einen Scan handelt und das vielleicht der Grund ist. Das weiß ich jetzt.
    Und Voting ist ein Thema für sich. Wenn man da täglich die super-Perfektionisten mit dem contra-Hammer in der Hand erlebt-- das ist nicht meine Welt.
    Schönen Tag noch, Henry. In unserem Hof sind's 36 im Schatten, echt "cool", wa?
    LG Manfred
  • Henry Fuchs 26. Juli 2006, 15:41

    Huch die Emotionen kochen hoch, es wird doch erst morgen so richtig heiß...Also Maren und Manfred haben beide recht. Zum einen, so denke ich, meint Maren mit den ganzen Perfektionisten vor allem die Teilnehmer diverser Votings. Wir wissen ja alle um die Problematik der Galerie, viele sind halt der Meinung das die Aussage (und gerade darauf kommt es ja an, im Bereich Street) im Hintergrund steht und es vor allem auf Schärfe und technische Brillianz ankommt - ein Indiz dafür sind die Unmengen von Tierbildern ausm Zoo. Das ist schade denn viele Bilder die ich im Voting gesehen haben gehören definitiv in die Galerie, besitzen aber aufgrund der Tatsache das man bei der Streetfotografie eben nicht die Bedinungen wie z.B. im Zoo hat, eben nicht die geforderte technische Brillianz.. Das ist traurig, man könnte aber auch sagen ok dann muss man halt an der Technik noch feilen, Michael Hal und seine Burmabilder zeigen ja das man Street und technische Brillianz doch vereinen kann. Schade ist es dennoch denn viele Votingbilder aus dem Bereich Street/Doku haben 100mal mehr Aussagekraft als Hase, Adler, Ente oder Tiger!
    Zum anderen hat auch Manfred Recht, denn ohne den Hinweis auf Schärfe oder Christians Hinweis mit den Kontrasten, würde ich mich nicht weiter entwickeln können, ein wesentlicher Grund warum ich hier bin, um von euch zu lernen. Dementsprechend, nein ist kein Scann und ist wirklich leider ein wenig unscharf, war ne dunkle Ecke, nächstes Mal dann wieder scharf. Habs vorher auch nicht gesehen das es unscharf ist, beim näheren Betrachten fällts mir nun auch auf..
    Also gehen wir baden und kühlen uns ab oder ;-)?
    LG Henry
  • Manfred Jochum 26. Juli 2006, 15:28

    @Maren - ich weiß nicht, wo Du Deine Überheblichkeit hernimmst, nicht wissen zu wollen, was in den Köpfen anderer fc-Kollegen vorgeht, bloß weil diese ein nicht ganz scharfes Foto als solches bezeichnen. Sollen wir hier nur jubeln?? Ist es abartig, hier mal auf leichte Unschärfe hinzuweisen? Henrys Reise-Fotos sind normalerweise scharf und immer eine Freude. Wenn mich das Foto nicht sehr angesprochen hätte, hätte ich gar nicht kommentiert. Ich kenne Indien und habe selbst ein Dutzend Fotos ähnlicher Szenen, die - weil die Lichtverhältnisse nicht optimal waren - leider auch nicht ganz scharf sind, die es aber wert waren, fotografiert zu werden. Im übrigen habe ich mir Deine Fotos angesehen -- komischerweise sind die schön scharf. Scheint also für Dich ein Kriterium zu sein.
  • Bettina S. 26. Juli 2006, 11:29

    deine bilder lassen die stimmung hautnah rüberkommen.
    sehr schönes bild!
    lg bettina
  • mademoiselle m. 26. Juli 2006, 10:44

    Selbst wenn die Schärfe nicht perfekt ist und hier und da ein Eckchen zu dunkel - was machts?
    Das Bild hat immer noch eine große Ausstrahlung.
    Viele von den Perfektionisten vergessen wohl, das es außerhalb íhrer schönen, cleanen Welt die Lichtverhältnisse nicht ständig optimal sind, wenn man an einer Szene vorbei kommt, die es wert ist, fotografiert zu werden.
    Ich frag mich manchmal, was in den Köpfen der leute vorgeht. Aber besser wohl, das nicht zu wissen.
    Gutes Bild, Henry :-) Viele, wundershöne Details. Und ich mag ihre Haare ;-)
  • marta w. 26. Juli 2006, 10:40

    beeindruckendes bild...
    sehr starker ausdruck...

    **
  • Brigitte Dunkel 26. Juli 2006, 10:39

    Sehr beeindruckende Reisedocu!
    HG Brigitte
  • Manfred Jochum 26. Juli 2006, 9:56

    Wieder eins Deiner wunderschönen Reisefotos!
    Nur scheint es mir nicht so ganz scharf. Ist es ein Scan?
    LG Manfred
  • Gerlind Arnold 26. Juli 2006, 9:20

    Beeindruckend.
    Gruß Gerlind